Champions-Charity-Tour in der Südpfalz

  „Nichts ist so beständig wie die Veränderung“, dieses Sprichwort trifft natürlich auch auf die Vorbereitung von Sven Ottkes Jedermann-Charity-Radrennens und dem jährlich am zweiten Juniwochenende...

Raiffeisen KitzAlpBike Festival 2017 – mehr Bike geht nicht!

  Nur noch knapp über ein Monat bis zum Start des KitzAlpBike Festivals 2017. Vom 17. bis 25. Juni wartet jede Menge MTB-Action und ein kleines Jubiläum: Österreichs größter MTB-Bergsprint...

   

 

Tour de Kaernten 2014

Die 3. Tour de Kärnten vom 18. bis 23. Mai 2014 hat ordentlich Wellen geschlagen - der Ossiacher See hat sich im Mai 2014 zum Mittelpunkt Kärnten’s geradelt.

Die Sieger des sechstägigen, international besetzen Etappenrennens lauten Emanuel Nösig/Tirol, von der Union-Sporthütte.at, der damit seinen Vorjahressieg wiederholte (vor Günther Flatscher und Mario Buczolits beide vom Team Bikeexpress) und Janine  Meyer/Deutschland, vom Team cycle-basar.de, die das starke Damenfeld anführt; auf den Plätzen zwei und drei folgen Lorraine Dettmer/Ö/speed4need und Sandra Tschümperlin aus der Schweiz.

In der neu geschaffenen mixed Teamwertung siegte das internationale Team (Deutschland/ Österreich) Janine Meyer und Emanuell Nösig.

Bei den Herren war Emanuel Nösig wieder eine Klasse für sich, er gewann die Gesamtwertung mit fast 18 Minuten Vorsprung und alle 6 Einzeletappen (EZF, Berg-ZF, Ironmanrunde 84km/960 hm, Dach der Tour 78/1.990, Wintersportrunde 82/1.430 und Wimitzbräurunde 89/1.370).

Hier die Fakten:

  • Fast 150 Anmeldungen, insgesamt über 800 Starts mit einem 14%-tigen weiblichen Anteil und 102 Finisher – dies entspricht einer Steigerung von ca. 20% gegenüber 2013
  • 14 Nationen – u. a. Dubai, Russland, Ukraine, Nord-Irland, Deutschland, Österreich, Ungarn, Slowenien, Slowakei und und und…
  • Gewinnspiel mit Preisen im Wert von mehr als 3.500 €
  • 370 Kilometer, 6.700 Höhenmeter, 6 Etappen
  • Ca. 2.100 Nächtigungen rund um den Ossiacher See
  • 9 Labestationen mit ca. 1.000 Bananen etc…

Die ersten internationalen Teams mit teilweise mehr als 10 Fahrern/innen haben sich bereits für die Tour de Kärnten 2015 angemeldet.

Die Veranstaltung, die (noch) als Geheimtipp gehandelt wird, wird zunehmend ein Fokus für Radrennbegeisterte aus allen Ländern. Dieses Jahr waren Teilnehmer aus 14 Nationen am Start. Das Feedback ist gewaltig. Im Jahr 2015 wird mit 250 Teilnehmern gerechnet.

Die Aussicht für die Tour de Kärnten 2015:

  • Zwei neue/modifizierte Strecken
  • Stabilisierung des Frauenanteils bei ca. 15% (damit weit über vergleichbaren Rennen)
  • 6 Etappen, ca. 400 Kilometer, 6.500 – 7.000 Höhenmeter
  • Beibehaltung der „Teamwertung“
  • Veranstaltungstermin: Dienstag 19. bis Sonntag 24. Mai 2015 / Pfingstwochenende 

 

04.06.2014

 

   
   
© 2008 - 2017 JedermannTermine.de.de

  Facebook