ŠKODA Velorace Dresden 2017: Teilnehmeranmeldung öffnet am 6. Dezember

  Am Sonntag, den 13. August 2017 öffnet Dresden wieder seinen Cityradrundkurs für Jedermann. Fünf Jahre ŠKODA Velorace Dresden: Es ist das erste runde Jubiläum, das...

BIKE Four Peaks 2017 abgesagt

  Das viertägige Mountainbike-Etappenrennen BIKE Four Peaks wird 2017 nicht weiter fortgesetzt. „Wir möchten uns 2017 noch stärker auf unsere weiteren Mountainbike- und Rennradprojekte fokussieren“, erklärt Jan...

   

 

circuitcycling_logo

Das Circuit Cycling hält nicht nur viele sportliche Herausforderungen parat, sondern auch das Rahmenprogramm hat einiges zu bieten: Speedworkshop, Bikefitting, und das große Teilnehmer-Gewinnspiel. Alle Informationen zur Veranstaltung stehen unter www.circuit-cycling.de.

 

Top-Triathleten im Formel 1-Motodrom: Michael Göhner  vs. Till Schramm

Die Duathlon-Premiere auf dem Hockenheimring am 10. Mai wird nicht nur ein Wettkampf auf ungewöhnlichem Terrain. Mit den Top-Triathleten Till Schramm und Michael Göhner wird der Wettstreit um den Sieg auf deutsches Spitzenniveau gehoben und schafft für alle Teilnehmer einen zusätzlichen Anreiz.

Michael Göhner ( geb. 1980) ist einer der wenigen Athleten weltweit, die auf die Ironman-Distanz schon die 8-Stunden-Marke (7:55 h) geknackt hat. Er gewann 2006 die Deutsche Meisterschaft im Duathlon, schaffte mehrere Podiumsplätze über die Triathlon Langdistanz inklusive dem Sieg bei der Challenge in Roth 2009. Er rangiert auf Platz fünf der Bestenliste deutscher Triathleten. 2014 musste Michael Göhner wegen einer Kapselverletzung lange pausieren und bereitet sich derzeit intensiv auf die Saison 2015 vor. „Hockenheim wird für mich einer der ersten Wettkämpfe nach langer Pause und ich will auf der außergewöhnlichen Rennstrecke mal wieder ordentlich Gas geben“, freut sich Göhner.

Till Schramm (geb. 1987)  mit vier zweiten Plätzen auf der Ironman-Distanz und mehreren Siegen auf der Half-Ironman-Distanz gehört er mittlerweile zu den Besten Deutschlands. Als ehemaliger U23 Duathlon Weltmeister wird er alles versuchen, den bekannt starken Göhner aus der Reserve zu locken.  "Ich war im Winter schon sehr fit und konnte fünf Rennen für mich entscheiden. Nach einer schweren Erkältung bin ich im Mai sicher wieder zurück"!

Exklusive Chance auf ein Quintana Roo  “Kilo” (1.999 €)

Mit einer Chance von rund 1:3000 kann jeder Teilnehmer (ausgeschlossen Kinder-Rennen und Speed up-Race) am Circuit Cycling ein Quintana Roo „Kilo“ im Wert von 1.999 Euro gewinnen. An den Startnummern wird sich ein entsprechender Abriss befinden. Den trennt Ihr ab und werft denselben in die Lostrommel auf der Showbühne (Boxenalge). Am Sonntag vor der Siegerehrung zum 120 km-Rennen (Zeitplan) werden wir auf der Bühne aus der Lostrommel den Gewinner ziehen.

Speed-Workshop:Tipps für Zeitfahrer & Co

Am Samstag um 12:30 Uhr findet im Sachshaus (Grand Prix-Fahrerlager) ein zirka 1:30 stündiger Workshop für Zeitfahrer & Co statt. Holger Röthig, Ultracyclist und RAAM Solo Finisher wird sich in seinem Vortrag mit dem Thema Bikefitting beschäftigen. Der Diplom Sportlehrer erklärt, worauf es bei der wettkampfspezifischen Position ankommt und beschreibt die aktuellen technischen Analyse-Möglichkeiten. Alex Taubert, ehemaliger Spitzen-Triathlet (Top-Five-Finisher IronMan Hawaii), stellt das Funktionsprinzip der Osymetric-Kettenblätter vor, deren spezielle Form die Kraftübertragung optimiert. Zum Thema Laufräder, einer der wichtigsten Optimierungspunkte am Rennrad, verschafft Thorsten Frahm, Europa-Manager von Profile Design, einen Einblick. Und Oliver Heil von Bioracer bringt den brandaktuellen Zeitfahranzug von Toni Martin mit nach Hockenheim und erklärt, welche Erkenntnisse der Windkanal speziell zu diesem Anzug liefert und worauf es bei „Speedware“ sonst noch ankommt. Der Eintritt kostet für Besucher 10 Euro. CCH-Teilnehmer bekommen gegen Vorlage der Startnummer  freien Eintritt.

Profi Tipps: Bikefitting beim Circuit Cycling

Gleich mehrere Profis zum Thema Bikefitting präsentieren sich auf dem Expo-Gelände am Hockenheimring. Alex Taubert (Top-Five-Finisher IronMan Hawaii), wird in der Boxenanlage am Stand von D-Cycles/ Osymetric Bikefitting anbieten. Bioracer präsentiert beim CCH sein neues ultrapräzises und benutzerfreundliches Bewegungsanalyse-System „Bioracer Motion“. Das System analysiert Körpersymmetrie und -haltung mit 6 Kameras und 20 drahtlosen Körpermarkern. Auch die Spezialisten von SQlab und Profile Design sind vor Ort. 

 

 

14.04.2015

   
   
© 2008 - 2016 Jedermanntermine.de

  Facebook