ŠKODA Velorace Dresden 2017: Teilnehmeranmeldung öffnet am 6. Dezember

  Am Sonntag, den 13. August 2017 öffnet Dresden wieder seinen Cityradrundkurs für Jedermann. Fünf Jahre ŠKODA Velorace Dresden: Es ist das erste runde Jubiläum, das...

BIKE Four Peaks 2017 abgesagt

  Das viertägige Mountainbike-Etappenrennen BIKE Four Peaks wird 2017 nicht weiter fortgesetzt. „Wir möchten uns 2017 noch stärker auf unsere weiteren Mountainbike- und Rennradprojekte fokussieren“, erklärt Jan...

   

 

circuitcycling_logo

Am nächsten Wochenende (9. und 10. Mai) werden im Hockenheimer Motodrom nicht die Motoren dröhnen, sondern über 2.000 Radsportler ihre Runden auf der Grand-Prix-Strecke in unterschiedlichsten Disziplinen drehen. Die Bandbreite des Circuit Cycling reicht vom 10-Stunden-Rennen über Zeitfahren bis hin zu Kinder-Rennen und freiem Radeln für Jedermann. Anmeldungen vor Ort sind möglich. Am Samstag ab 14 Uhr öffnet die Rad-Expo. Am Sonntag lädt der Hockenheimring zudem zum Tag der offenen Tür und präsentiert die verschiedenen Facetten der badischen Traditions-Rennstrecke.  Den Besuchern vor Ort wird ein bunter Mix aus sportlichen Mitmachaktionen – inklusive Kartrennbahn – und einer Packung Motorsport zum Bestaunen geboten. Alle Informationen zur Doppelveranstaltung sind über www.circuit-cycling.de oder www.hockenheimring.de zu finden.

Wo letztes Wochenende noch die Stars der DTM mit Vollgas durchs Motodrom bretterten und die ersten Sieger der Saison kürten, wird es am kommenden Wochenende deutlich ruhiger zugehen: Radsport und ein Tag der offenen Tür stehen auf dem Programm.

Das Circuit Cycling feiert dieses Jahr als zweitägiger Radsport-Event seine Premiere und bietet im Fahrerlager und den Boxen eine Expo auf der rund 30 Austeller Produkte rund ums Radfahren inklusive Test-Bikes anbieten und eine 200 Meter lange E-Kartbahn aufgebaut wird. Das sportliche Angebot des Circuit Cycling startet am Samstag mit einem 10-Stunden-Rennen für Einzelfahrer und TEAMS: Am Samstagmittag folgen Beschleunigungsrennen und das Einzelzeitfahren. Der Sonntag startet sportlich mit einem Duathlon und findet nach Mannschafts-Zeitfahren und Kinder-Rennen um 12 Uhr seinen Höhepunkt mit den Rennen zum German Cycling Cup über 60 und 120 Kilometer. Für alle sportlichen Disziplinen kann man sich vor Ort noch anmelden und da das Circuit Cycling eine Breitensport-Veranstaltung ist, benötigt man keinerlei Lizenz nur Lust und ausreichende Fitness für die gewählte Disziplin.

Wenn sich dann am kommenden Sonntag um 10:00 Uhr die Boxentore zum Tag der offenen Tür öffnen, erwartet die Besucher zudem jede Menge Ausstellungen und Entertainment. In den Boxen der Rennstrecke können ein aktueller Formel 1- und DTM-Bolide aus der Nähe begutachtet werden. Auch historische Rennwagen sowie Fahrzeuge der Beschleunigungsprofis aus dem Drag Racing finden hier ihren Platz. Alle, die ihr Können in Sachen Schnelligkeit beweisen möchten und sich gerne ein Battle der Geschwindigkeit liefern, sind bei den Mitmachaktionen genau richtig. Verschiedene Rennsimulatoren bieten die Möglichkeit nach virtuellen Rundenzeiten zu jagen, die Reifenwechsel-Station fordert alle Hobby-Mechaniker zum Wettkampf gegeneinander auf und eine große Carrera-Bahn begeistert Jung und Alt. Das ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Hockenheimring wird an seinem Motorrad-Schräglagensimulator inklusive Foto-Station mit Sicherheit für den ein oder anderen Moment zum Schmunzeln sorgen. Ebenso mit vor Ort sind spezielle Spar-Angebote für ausgewählte Fahrsicherheits-Trainings, die inmitten der badischen Rennstrecke umso mehr Spaß machen. Und wer den Trubel der Königsklasse beim Großen Preis von Spanien in Barcelona nicht verpassen möchte, ist herzlich eingeladen, das Rennen um Hamilton, Rosberg, Vettel & Co. live in der Formel 1-TV-Box zu verfolgen.

Doch auch außerhalb der Boxenanlage wird einiges geboten. In vergangenen Rennsporttagen kann man bei einem kostenfreien Besuch im Motor-Sport-Museum direkt an der Rennstrecke schwelgen. Wer es lieber etwas sportlicher mag, der ist ab 16:10 Uhr bis 17:30 Uhr herzlich eingeladen, mit dem eigenen Fahrrad, egal ob Renn- oder Klapprad, Runden auf dem Grand-Prix-Kurs zu drehen. In dieser Zeit kann man ordentlich Kilometer strampeln, an einer geführten Fahrradrunde mit Erklärungen zu einzelnen Streckenabschnitten teilnehmen oder einfach eine gemütliche Sonntagstour machen.

„Das wird sicher ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmer. Als gebürtiger Hockenheimer erinnere ich mich sehr gerne an die Zeiten, als man einfach zum Spaß auf dem alten Hockenheimring radeln konnte. An diese Tradition anknüpfend öffnen wir in diesem Jahr während unseres großen Radsportevents Circuit Cycling den Grand-Prix-Kurs für alle Hobby-Radler und geben damit die Möglichkeit, die Strecke aus einer anderen Perspektive kennenzulernen“, so Georg Seiler, Geschäftsführer der Hockenheim-Ring GmbH.

Weitere tolle Mitmachaktionen werden im Rahmen des Circuit Cycling angeboten. Für die Kids unter den Besuchern wird ein eigenes Rennen angeboten. Bei dem „Fette Reifen Rennen“ wird in verschiedenen Altersgruppen und in verschiedenen Streckenlängen gestartet, wichtig: alle Fahrräder benötigen eine Mindestreifenbreite von 30mm um zu den „fetten Reifen“ zu gehören. Besucher, die noch nicht das richtige Zweirad für ihren Gebrauch gefunden haben, bekommen die Möglichkeit, verschiedene Modelle zu testen und ihr persönliches Wunschbike zu finden. Es werden Radwege im Umfeld des Rings zur Verfügung stehen, für die Mountainbikes wurde ein kleiner Extra-Parcours abgesteckt.

Renn-Feeling kommt auch bei den beschleunigungsfreudigen E-Karts auf. Auf einer abgesteckten Strecke starten immer zwei Karts um eine halbe Runde versetzt gegeneinander, der Sieger wird in einem zirka 10-minütigen Zweikampf ermittelt. Zum Rennerlebnis benötigt man kein Extra-Equipment. Helm und Sturmhaube gibt es, ebenso wie eine ausführliche Einweisung vor Ort direkt vor dem Fahrspaß. Die 10-Minuten-Fahrt kostet pro Kopf 10 Euro.

Der Eintritt zum „Tag der offenen Tür“ am 10. Mai  sowie zu „Circuit Cycling Hockenheimring“ am 9. und 10. Mai ist für alle Besucher kostenfrei. Weitere Informationen finden Sie unter: www.hockenheimring.de und www.circuit-cycling.de

 

 

05.05.2015

   
   
© 2008 - 2016 Jedermanntermine.de

  Facebook