ŠKODA Velorace Dresden 2017: Teilnehmeranmeldung öffnet am 6. Dezember

  Am Sonntag, den 13. August 2017 öffnet Dresden wieder seinen Cityradrundkurs für Jedermann. Fünf Jahre ŠKODA Velorace Dresden: Es ist das erste runde Jubiläum, das...

BIKE Four Peaks 2017 abgesagt

  Das viertägige Mountainbike-Etappenrennen BIKE Four Peaks wird 2017 nicht weiter fortgesetzt. „Wir möchten uns 2017 noch stärker auf unsere weiteren Mountainbike- und Rennradprojekte fokussieren“, erklärt Jan...

   

 

circuitcycling_logo

Deutlich früher als im vergangenen Jahr findet 2014 das Circuit Cycling auf dem Formel-1-Grand-Prix-Kurs in Hockenheim statt. Bereits am 24. Mai fällt um 17:30 Uhr auf der Hochgeschwindigkeitspiste im Badischen der Startschuss für die beiden Wettbewerbe über 60 und 90 Kilometer, die erneut für den German Cycling Cup (GCC) und die Deutsche Jedermann-Meisterschaft des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) gewertet werden. Voranmeldungen zum Normalpreis sind noch bis zum 6. Mai auf der Internetseite www.circuit-cycling.de möglich.

Weil der Hockenheimring bis zum Start der Radrennen noch von einer Automobilveranstaltung genutzt wird, konzentriert sich das Circuit Cycling wie bereits 2011 im Bereich der Mercedes-Tribüne. Dort werden auch die Rennen über 60 und 90 Kilometer gestartet, bei denen die Radfahrer nicht nur auf ziemlich exklusive Weise die Asphaltbahn erkunden können, auf der schon wenige Wochen später die Stars der Formel-1-Szene um Weltmeisterschaftspunkte kämpfen werden. Sondern sie können zudem noch erleben, dass der Hockenheimring in jeder Hinsicht als Mekka für Speed-Freaks taugt: beim Circuit Cycling werden über einzelne Runden regelmäßig Durchschnittsgeschwindigkeiten von mehr als 45 km/h erzielt.

Das ist zwar ein gutes Stück langsamer als die 208,3 km/h, die der spanische Ferrari-Werksfahrer Fernando Alonso bei seinem Hockenheim-Sieg 2012 erreichte, dafür haben beim Circuit Cycling deutlich mehr Sportler die Chance, sich eine Einladung aufs Siegerpodest zu verdienen, als das bei einem Formel-1-Rennen der Fall ist. Dort grüßen lediglich die ersten drei vom Treppchen, beim Circuit Cycling werden dagegen die jeweils drei schnellsten Frauen und Männer der 60- und der 90-Kilometer-Gesamtwertung sowie in sieben Altersklassen zur Ehrung gebeten. Wer dabei sein will, kann sich noch bis zum 6. Mai zum Normalpreis anmelden – am einfachsten per Online-Registrierung auf der Internet-Seite www.circuit-cycling.de. Nachnennungen sind gegen eine Zusatzgebühr natürlich auch am Tag der Veranstaltung vor Ort noch möglich.

18.04.2014

 

   
   
© 2008 - 2016 Jedermanntermine.de

  Facebook