ŠKODA Velorace Dresden 2017: Teilnehmeranmeldung öffnet am 6. Dezember

  Am Sonntag, den 13. August 2017 öffnet Dresden wieder seinen Cityradrundkurs für Jedermann. Fünf Jahre ŠKODA Velorace Dresden: Es ist das erste runde Jubiläum, das...

BIKE Four Peaks 2017 abgesagt

  Das viertägige Mountainbike-Etappenrennen BIKE Four Peaks wird 2017 nicht weiter fortgesetzt. „Wir möchten uns 2017 noch stärker auf unsere weiteren Mountainbike- und Rennradprojekte fokussieren“, erklärt Jan...

   

 

Logo-suew-tour

Nach der allseits gelobten Premiere im Vorjahr biegen die Veranstalter mit den Vorbereitungen für die zweite Auflage des Jedermann-Charity Radrennens "Sparkasse-SÜW-Tour" nun langsam auf die Zielgerade ein. Wie im Vorjahr gibt es eine "Tour" und ein "Race". In beiden Fällen werden, zunächst außerhalb der Wertung die landschaftlichen Reize der Region erfahren. Von Landau aus geht es über Godramstein, Frankweiler, Birkweiler, Eschbach, Klingenmnster und Mörzheim zurück zum Start+Ziel in die Marie-Curie-Straße am neuen Messplatz in Landau.

Dort erfolgt dann der "Scharfe Start"auf der Rennstrecke, die über den Horstring Richtung Bornheim und dann über Mörlheim und Offenbach wieder zurück zum Ausgangspunkt führt. Auf diesem Streckenteil ist der Abstecher über Offenbach neu.

"Axel Wassyl ist ja bekanntlich ein sehr sportlicher Bürgermeister und gleich nach seiner Zielankunft bei der Tour im Vorjahr hat er uns für die Organisation gelobt, aber auch freundlich darauf hingewiesen, dass Radsport in der Südpfalz und Offenbach eigentlich zusammen gehören. Und da hat er ja Recht und deshalb freuen wir uns sehr, dass wir jetzt noch die Traditionsstrecke des RV O8 Offenbach in unsere Tour einbinden konnten. Dadurch verlängert sich dieser Streckenteil auf circa 20 Kilometer und das ist die ideale Streckenlänge für unser Volksradfahren am Sonntag", erklärt Veranstalter Bernhard Bock eine von zwei Neuerungen. Die zweite ist ein Amateur-Radrennen, das am Samstagabend rund um den Messplatz stattfindet.

Ansonsten laufen die Vorbereitungen in geordneten Bahnen. "Es ist zwar auch in diesem Jahr richtig viel Arbeit, aber an manchen Punkten merkt man halt doch, dass es sich wiederholt und demzufolge leichter zu erledigen ist. Manchmal kommt auch ein bisschen Frust auf, weil man es mit eher unbeweglichen Gesprächspartnern zu tun hat, aber dann kommen wieder Erfolgserlebnisse die Spaß bringen. Dazu gehören zum Beispiel, dass nahezu alle prominenten Teamkapitäne wieder zugesagt haben und dass seit Anfang dieser Woche über einhundert Teilnehmer mehr angemeldet sind, als zum Vergleichszeitpunkt des Vorjahrs. Wir sind demzufolge sehr optimistisch, dass wir das Teilnehmerergebnis (476) des Vorjahres deutlich übertreffen werden", sagt OK-Chefin Nicole Bock nicht ohne Stolz.

Das 2. Jederman-Charity-Radrennen an und auf der Südlichen Weinstraße findet am 15. Juni 2014 statt. Details und Anmeldung: www.suew-tour.de

 

14.05.2014

 

   
   
© 2008 - 2016 Jedermanntermine.de

  Facebook