ŠKODA Velorace Dresden 2017: Teilnehmeranmeldung öffnet am 6. Dezember

  Am Sonntag, den 13. August 2017 öffnet Dresden wieder seinen Cityradrundkurs für Jedermann. Fünf Jahre ŠKODA Velorace Dresden: Es ist das erste runde Jubiläum, das...

BIKE Four Peaks 2017 abgesagt

  Das viertägige Mountainbike-Etappenrennen BIKE Four Peaks wird 2017 nicht weiter fortgesetzt. „Wir möchten uns 2017 noch stärker auf unsere weiteren Mountainbike- und Rennradprojekte fokussieren“, erklärt Jan...

   

 

Schwarzwaldkönig

Der Schauinslandkönig, der mit rund 1000 Teilnehmern das mit Abstand grösste Bergzeitfahren in Deutschland ist, findet am Sonntag, den 03.08.2014 zum achten mal statt.

Jeder Teilnehmer wird unmittelbar vor seinem Start von zwei Starthelfern gehalten, und geht einzeln von einer großen Startrampe auf die legendäre Schauinsland -„Bergrennstrecke“.

Viele Sonderwertungen für Tandems, Kinderradanhängergespanne, Inlineskater, Handicapsportlerund Skiroller sorgen am Schauinsland für Vielfalt und interessante Abwechslung. Die Zeitnahme wird mit Transponder-Chips durchgeführt, und im Ziel warten neben reichlichVerpflegung, vielen Zuschauern und guter Stimmung auch der legendäre Schauinslandkönig Thronmitsamt Zepter und Krone auf alle, die erfolgreich oben am Gipfel ankommen.

Ab 10 Uhr morgens geht es los, dann startet alle 15 Sekunden ein Teilnehmer auf die 11,5 km lange und 770 Höhenmeter aufweisende L 124 von Horben bis hinauf zum Schauinslandgipfel. Die Siegerehrung findet gegen 16 Uhr 30 direkt im Zielbereich auf dem Schauinsland statt. Für alle Teilnehmer, Zuschauer, Betreuer und Fans werden im Zielbereich auf dem Schauinsland Gipfelparkplatz ganztägig verschiedene Speisen und Getränke, Kaffee, Kuchen und Eis angeboten.

Alle Teilnehmer erhalten als offizielles Teilnehmergeschenk ein hochwertiges Schwarzwaldkönig Radtrikot mit durchgehendem Front-Reißverschluß. Die Online Anmeldung ist noch bis zum 31.07.2014 möglich. Das Startgeld inklusive Radtrikot und Zielverpflegung beträgt: 39.- €

Nachmeldungen zum Schauinslandkönig sind noch vor Ort möglich:
 
Wer noch kurz entschlossen mitfahren möchte, kann sich auch direkt vor Ort noch nachmelden: Am Vortag, Samstag, den 02.08.2014 von 11 Uhr bis 16 Uhr bei der Startunterlagenausgabe bei Sport Kiefer in der Schwarzwaldstraße 173 direkt neben dem Institut der Sport Uni Freiburg. Am Veranstaltungstag, Sonntag, den 03.08.2014 ab 8 Uhr 30 bis 14 Uhr direkt im Startbereich im Ortsteil Bohrer. Nachmeldungen: 45,- €
Mehr Informationen zum Schauinslandkönig und die Online-Anmeldung im Internet unter:www.schauinslandkoenig.de

Studie des Institut für Sport und Sportwissenschaft an der Uni Freiburg:
 
Für alle ambitionierten Radsportler, die beim Schauinslandkönig mit dem Rennrad an den Start gehen, und eine persönliche Bestzeit aufstellen wollen, bieten die Sport Uni Freiburg und das Radlabor Freiburg ein besonderes Schmankerl: Im Rahmen einer für die Teilnehmer kostenlosen Studie mit zwei Leistungsdiagnostiken auf dem Radergometer mit Laktatmessung und Atemgasanalyse (Spiroergometrie) soll untersucht werden, welche der beiden Methoden zur Leistungsmessung die sportliche Leistungsfähigkeit genauer abbildet und vorhersagt. Der Gegenwert der zwei kostenlosen Leistungsdiagnostiken mit Abschlußgespräch liegt bei: 200,- € !
Alle Informationen zur Studie und die Kontaktdaten zur Bewerbung auf:
http://www.schauinslandkoenig.de/images/ProbandeninformationSchauinslandknig2014.pdf
 
Team Caritas-International:
 
Das Team Caritas-International mit Sitz in Freiburg geht auch 2014 wieder mit rund 30 Mitarbeitern auf die Strecke, um Spenden für ein Hilfsprojekt für ehemalige Kondersoldaten im Kongo zu erradeln. Der Veranstalter des Schauinslandkönig unterstützt das Team der Caritas-International schon seit vielen Jahren mit Geldspenden für die Teamfahrer.
Alle Informationen zur Spendenaktion der Caritas-International findet man unter:
http://www.caritas-international.de/schauinslandkoenige2014

Der Schauinslandkönig in Zahlen:
 
Der Freiburger Student Tim Scheffzyk hat sich die Mühe gemacht, so gut wie alle Teilnehmerdaten und Ergebnisse der letzten 7 Jahre Schauinslandkönig statistisch aufzuarbeiten, und hat so rund 5000 Ergebnisse analysiert und genau ausgewertet. Wer sich für die interessanten und teilweise auch kuriosen Ergebnisse dieser Analyse interessiert, der findet hier eine Zusammenfassung.
 
23.07.2014

 

 

   
   
© 2008 - 2016 Jedermanntermine.de

  Facebook