ŠKODA Velorace Dresden 2017: Teilnehmeranmeldung öffnet am 6. Dezember

  Am Sonntag, den 13. August 2017 öffnet Dresden wieder seinen Cityradrundkurs für Jedermann. Fünf Jahre ŠKODA Velorace Dresden: Es ist das erste runde Jubiläum, das...

BIKE Four Peaks 2017 abgesagt

  Das viertägige Mountainbike-Etappenrennen BIKE Four Peaks wird 2017 nicht weiter fortgesetzt. „Wir möchten uns 2017 noch stärker auf unsere weiteren Mountainbike- und Rennradprojekte fokussieren“, erklärt Jan...

   

 

suew-tour-sportografNach der Premiere im Vorjahr herrschte schon überall eitel Sonnenschein. Die Teilnehmer waren von der ersten Auflage des Jedermann-Charity-Radrennens an und auf der Südlichen Weinstraße waren ebenso voll des Lobes wie die Sponsoren und die Politiker aus Stadt und Kreis.

Und das Fazit der diesjährigen Tour hat im Prinzip Sparkassen-Vorstand Reinhard Becker mit seinem Schlusssatz bei der Siegerehrung gegeben, in dem er die Frage von Moderators Andy Clormann nach der 3. Auflage der SÜW-Tour mit den Worten beantwortete „Mir fällt im Moment kein Grund ein warum man eine so erfolgeiche Veranstaltung nicht fortführen sollte.“

Aber der Reihe nach: Unser Anspruch ist es die Veranstaltung jedes Jahr ein bisschen besser zu machen“, sagt Nicole Bock, Geschäftsführerin der Ottersheimer Sportmarketing Agentur XXL, die für die Organisation der Tour verantwortlich ist und auch das wirtschaftliche Risiko trägt. „Und ich glaube, das ist uns dieses Jahr gelungen“.

In der Tat, ein Amateur-Radrennen, die Vorstellung der Kapitäne und die Autogrammeile mit 13 Weltmeistern und Olympiasiegern in die obligatorische „Pasta Party“ einzubetten sparte Zeit und kam bei den Zuschauern gut an. Am Samstag kam lediglich bei dem Auftritt von Fabian Schreiber und seiner Band nicht so richtig Stimmung auf, was allerdings nicht an dem dargebotenen sondern ausschließlich an dem sehr frischen Wind lag, der da abends über den Neuen Landauer Messplatz fegte.

Eitel Sonnenschein, im wahrsten Sinne des Wortes, herrschte dann aber am Sonntag. Nach 476 Teilnehmern im Vorjahr wurde diesmal die 700er Marke geknackt. Pünktlich um 10 Uhr schickte Sparkassenchef Bernd Jung Bob-Legende Wolfgang Hoppe und weitere 200 Teilnehmer auf die 20 Kilometer lange Runde der „Volksradfahrer“. Am stärksten besetzt war mit 295 Rennradfahrern, darunter aktuelle und ehemalige Sportgrößen wie Rudi Altig, Sven Ottke und Frank-Peter Roetsch oder die „Golden Girls“ Kristina Vogel und Miriam Welte, die 60 Kilometer Tour. Angeführt von den ehemaligen Tour de France-Helden Olaf Ludwig und Mario Kummer fuhren 207 Hobbyradsportler das „Race“ über 100 Kilometer.

 

Gesamtwertung  1. Platz Florian Zierz / Team Heberger/Wirsol
                         2. Platz Vinvent Pfeifer / Team Bellaris
                         3. Platz René Müller / Team Heberger/Wirsol

Männer:             1. Platz Vincent Pfeifer / Team Heberger/Wirsol
                         2. Platz Timo Dreyer / Team Sparkasse 2
                         3. Platz Robert Murrmann / Team Sparkasse 2

Senioren I          1. Platz Florian Zierz / Team Heberger/Wirsol
                         2. Platz Renè Müller / Team Heberger/Wirsol
                         3. Platz Jens Becker / Team Heberger/Wirsol

Senioren II         1. Platz Dietmar Ott / Team Sparkasse 2
                         2. Platz Michael Klenk / Team Haus der Jugend
                         3. Platz Ingo Behrendt / Team itk/Relineeurope/Speeter

Senioren III        1. Platz Walter Antoni / Team itk/Relineeurope/Speeter
                         2. Heiner Devora / Team Heberger/Wirsol
                         3. Platz Rudi, Kern / Team La Ola/Energie Südwest

Senioren IV        1. Platz Werner Thomas / Team Haus der Jugend
                         2. Platz Jürgen Drews / Team Haus der Jugend
                         3. Platz Tibor Merai / Team Haus der Jugend

Frauen               1. Platz Marika Bernhard / Team La Ola/Energie Südwest
                         2. Platz Diana Steffenhagen / Team itk/Relineeurope/Speeter

 

Ich glaube, wir sind auf einem guten Weg und ich bin sehr optimistisch, dass wir bei der 3. Auflage der Sparkasse-SÜW-Tour das angestrebte Ziel von eintausend Teilnehmern erreichen“, zieht Organisationschefin Nicole Bock ihre Bilanz.

18.06.2014

 

   
   
© 2008 - 2016 Jedermanntermine.de

  Facebook