ŠKODA Velorace Dresden 2017: Teilnehmeranmeldung öffnet am 6. Dezember

  Am Sonntag, den 13. August 2017 öffnet Dresden wieder seinen Cityradrundkurs für Jedermann. Fünf Jahre ŠKODA Velorace Dresden: Es ist das erste runde Jubiläum, das...

BIKE Four Peaks 2017 abgesagt

  Das viertägige Mountainbike-Etappenrennen BIKE Four Peaks wird 2017 nicht weiter fortgesetzt. „Wir möchten uns 2017 noch stärker auf unsere weiteren Mountainbike- und Rennradprojekte fokussieren“, erklärt Jan...

   

 Jubiläum für das Radsportevent „BERCHKÖNIG – Rauf auf die Neubürg!“! Zum fünften Mal wurden 2012 die BERCHKÖNIGINNEN und BERCHKÖNIGE durch den Ausdauersportverein Team Icehouse e.V. Bayreuth auf dem Mountainbike und Rennrad an der Therme Obernsees gekrönt. Faszination Radsport durften die Zuschauer an Start, Strecke und im Zielbereich beim Parkplatz des Naturkunstraums an der Neubürg in der Fränkischen Schweiz erleben.

          

 Der BERCHKÖNIG ist ein Radrennen der besonderen Sorte. Denn auf die Starter wartet „nur“ eine Kurzstrecke von etwas mehr als drei Kilometern, die es allerdings in sich hat. Es muss nämlich eine Steigung von ca. 12% auf knapp 200 Höhenmetern überwunden werden. Auch 2012 wurde das Jedermann-Rennradbergzeitfahren auf der traditionellen Strecke von Mengersdorf über Wohnsgehaig auf die Neubürg ausgetragen. Auf der Gesamtlänge von 3,1 Kilometern sticht vor allem der extrem heftige Anstieg in der Ortschaft Wohnsgehaig heraus – hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Neben dem Rennradevent wird am Veranstaltungstag auch ein Mountainbike-Bergzeitfahren ausgetragen. Der BERCHKÖNIG war erstmals das Eröffnungsevent des OTV-MTB-Cups. Diese Radsportserie ist eine der beliebtesten Mountainbike-Rennserien in ganz Bayern und wird 2012 bereits zum vierzehnten Mal ausgetragen. Ziel des komplett ehrenamtlich organisierten OTV-MTB-Cups ist die Förderung des Sportnachwuchses und des Breiten- und Leistungssports.

 


Diesjähriger Berchkönig wurde Tom Ettlich von der Bikesportbühne Bayreuth in einer hervorragenden Zeit von nur 8:41 Minuten. Er unterbot den Streckenrekord von Tobias Ullmann (TU-Sports/ Centuriun) aus dem Vorjahr um zehn Sekunden. Der Vorjahressieger belegte in 09:16 hinter Matthias Seitz (08:57) und Michael Venus (08:58, beide TU-Sport/ Centurion) den vierten Rang. Weiterhin fuhren in die Top10 Andreas Bär (09:23/ LaFaCe Weiden), Christian Lindner /09:39/ RC50 Erlangen/ Zaboo Team 29), Heiner Henninger (09:43/ TV Stammbach / Team Scrance), Sascha Schraml (09:53/ Team Icheouse), Simon Dörner (09:58/ Team Messingschlager)und Uli Schmittlutz (10:40 / Team Messingschlager / RVC Trieb).

Neue Berchkönigin der Mountainbikerinnen ist Lena Faderl (13:19 Minuten) vom RSC Neukirchen/Team Haibike. Weitere Top10 Platzierungen: Amelie Götz (13:21/BSB Bayreuth), Stefanie Pfaffenberger (15:07/ FC Wüstenselbitz), Gudrun Schönberg (15:12/BSB Bayreuth), Nicole Pfaffenberger (15:22/FC Wüstenselbitz), Rebecca Haberland (15:26/Team Icehouse), Ina Schrievers (15:44/BSB Bayreuth), Clara Plachert (17:38/ FC Wüstenselbitz), Adela Spickova (21:20/ BIKESTORE.CZ MTB TEAM).

 

 

Die ersten wertvollen Punkte des OTV-MTB-Cups wurden somit an der Therme Obernsees im Landkreis Bayreuth gesammelt. In der dritten Maiwoche gibt es dann zwei weitere Rennen. Am 17. Mai 2012 findet das Rennen in Painten und nur zwei Tage danach am 19. Mai 2012 gilt es Wüstenselbitz zu punkten. Mitte Juli folgt das Rennen in Neukirchen um dann das Finalrennen am 30. September 2012 in Pegnitz auszutragen.

 

Hier alle Termin mit Links zu den Veranstaltern in der Übersicht:

 

   
   
© 2008 - 2016 Jedermanntermine.de

  Facebook