ŠKODA Velorace Dresden 2017: Teilnehmeranmeldung öffnet am 6. Dezember

  Am Sonntag, den 13. August 2017 öffnet Dresden wieder seinen Cityradrundkurs für Jedermann. Fünf Jahre ŠKODA Velorace Dresden: Es ist das erste runde Jubiläum, das...

BIKE Four Peaks 2017 abgesagt

  Das viertägige Mountainbike-Etappenrennen BIKE Four Peaks wird 2017 nicht weiter fortgesetzt. „Wir möchten uns 2017 noch stärker auf unsere weiteren Mountainbike- und Rennradprojekte fokussieren“, erklärt Jan...

   

 

SZ-FahrradfestAm Sonntag, dem 5. Juli startet das 20. SZ-Fahrradfest auf dem Theaterplatz in Dresden. Zum Jubiläum präsentiert sich das Fest mit komplett überarbeiteter Website, neuen Trikots in Hellgrün und einer breiten Auswahl an Merchandise-Artikeln, die jetzt auch über den Web-Shop erworben werden können.

Sechs Touren zwischen 11 und 150 km werden in diesem Jahr wieder zur Wahl stehen. Die landschaftlich reizvollen, gut ausgeschilderten Strecken bedienen damit sowohl Freizeitradler als auch sportlich ambitionierte Teilnehmer. Den Abschluss bildet das große Familienfest mit Bühnenprogramm und Infos rund ums Rad auf dem Dresdner Theaterplatz. Im vergangenen Jahr nahmen mehr als 10.000 Radlerinnen und Radler am Fahrradfest teil.

Die Touren:

Die Radtouristikfahrt 1 (RTF 1) eignet sich für Sportler und geübte Freizeitfahrer und führt auf 150 km durch die Dresdner Heide und Radeberg zum nördlichsten Punkt bei Lomnitz und anschließend in Richtung Süden weiter ins historische Stolpen. Spätestens auf dem Weg nach Hohnstein sind schließlich Kletterqualitäten gefragt. In Berg- und Talfahrten geht es dann über Sebnitz und Bad Schandau bis nach Pirna und schlussendlich entspannt entlang der Elbe zurück nach Dresden.

Mit 95 Kilometern Länge und 620 Höhenmetern ist die zweite Radtouristikfahrt (RTF 2) ein bisschen kürzer und trotzdem noch anspruchsvoll. Sie führt auf dem nördlichen Weg durch die Dresdner Heide bis nach Großröhrsdorf, über bergige Abschnitte von Stolpen nach Pirna und schließlich wiederum entlang der Elbe nach Dresden zurück.

Die Sparkassen-Tour (RTF 3) mit einer Gesamtlänge von 65 Kilometern führt zunächst durch flaches Gebiet entlang der Weißeritz bis nach Freital. Über einen längeren Anstieg geht es dann hinauf nach Possendorf und weiter zur Verpflegungsstation in Kreischa. Nach idyllischer Abfahrt ins Müglitztal führt der Rückweg über Heidenau und schließlich, auf ebener Strecke, vorbei am Großen Garten.

Die 45 Kilometer lange Radtouristikfahrt 4 (RTF 4) führt ebenfalls entlang der Weißeritz und über Freital hoch hinauf nach Possendorf. Doch schon auf der kurzen Abfahrt zum Verpflegungspunkt Kreischa ist das Gröbste geschafft. Die letzten 15 Kilometer führen bergab durch den wunderschönen Lockwitzgrund, vorbei an der Bienertmühle und dem Großen Garten.

Die AOK PLUS-Tour führt, mit 30 Kilometer Länge, über die Flügelwegbrücke entlang an Radebeuls Südrand nach Kötzschenbroda. Weiter geht es über die neue Elbbrücke Niederwartha und den Elberadweg zurück zum Alberthafen und durch das Ostragehege zurück zum Theaterplatz.

Mit der Freizeittour gehen kleine Radler auf große Tour. Die einfach zu bewältigende Strecke eignet sich ideal für Familien mit kleinen Kindern. Auf 11 Kilometern führt die Strecke über die Flügelwegbrücke durch Übigau und die Flutrinne. Über Pieschen, das Königsufer und die Albertbrücke geht es dann zurück zum Theaterplatz.

Anmeldung

Die Anmeldung für das SZ-Fahrradfest ist in allen SZ-Treffpunkten, im SZ-Servicepunkt Sebnitz, per Coupon aus der Sächsischen Zeitung oder direkt unter www.sz-fahrradfest.de möglich. Zusätzlich können Sie sich in den Filialen von Fahrrad XXL in Dresden und Chemnitz sowie in der Dresden Information an der Frauenkirche persönlich anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt je nach Tourlänge zwischen 9 und 19 Euro. SZ-CardInhaber und deren Familien erhalten 2 Euro Rabatt auf alle Startpakete. Kinder bis einschließlich 12 Jahre zahlen nur die Hälfte (kein zusätzlicher SZ-Card-Rabatt möglich). Kurzentschlossene können sich auch noch am Veranstaltungstag direkt auf dem Theaterplatz anmelden (zzgl. 3 Euro Gebühr). Voranmeldung spart also Geld! Das Startpaket enthält ein hochwertiges Trikot im neuen Fahrradfest-Design, eine persönliche Startnummer, eine Streckenbeschreibung sowie eine auf die Tourlänge abgestimmte Anzahl an Verpflegungsgutscheinen. Nach der Zieldurchfahrt auf dem Theaterplatz erhält jeder Teilnehmer eine Medaille.

 

06.06.2015

   
   
© 2008 - 2016 Jedermanntermine.de

  Facebook