Champions-Charity-Tour in der Südpfalz

  „Nichts ist so beständig wie die Veränderung“, dieses Sprichwort trifft natürlich auch auf die Vorbereitung von Sven Ottkes Jedermann-Charity-Radrennens und dem jährlich am zweiten Juniwochenende...

Raiffeisen KitzAlpBike Festival 2017 – mehr Bike geht nicht!

  Nur noch knapp über ein Monat bis zum Start des KitzAlpBike Festivals 2017. Vom 17. bis 25. Juni wartet jede Menge MTB-Action und ein kleines Jubiläum: Österreichs größter MTB-Bergsprint...

   

 

bike-transalp-logoHeute erfolgt im österreichischen Imst der Startschuss zum siebentägigen Mountainbike-Etappenrennen  BIKE Transalp powered by Sigma. Mehr als 400 Zweierteams fiebern der Auftaktetappe entgegen, die ab 9:00 Uhr vom Freizeitzentrum Glenthof aus über 88,85 km und 2.960 Höhenmeter bis nach Nauders führen wird und mit Pillerhöhe, Pfundser Tschey und Norbertshöhe drei schwere Anstiege bietet.

Insgesamt müssen die 800 Teilnehmer des wohl bekanntesten MTB-Rennens der Welt 519,03 km und 17.736 Höhenmeter bewältigen, um das Ziel, das erstmals in Arco, Italien, liegt, zu erreichen.

Das Gros der Starter kommt aus Deutschland (228). Allerdings sind auch Italien (83), Belgien (72), Holland (67), die Schweiz (66) und Österreich (56) stark vertreten.

Die weiteste Anreise haben die Sportler aus Neuseeland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Südafrika, den USA, Kolumbien, Costa Rica, Mexiko, Lesotho, Indien oder Nepal auf sich genommen, um einmal Teil des Mythos Transalp zu sein.

Die meisten Zweierteams starten in der Master-Wertung (knapp 150). Bei den Männern sind 125 Duos unterwegs, 50 bei den Grand Mastern, mehr als 50 in der Mixed-Kategorie und über 15 Duos in der Damen-Wertung.

Weitere News und Hintergründe rund um die Mutter aller Mountainbike-Etappenrennen finden Sie auf bike-transalp.de.

 

17.07.2016

   
   
© 2008 - 2017 JedermannTermine.de.de

  Facebook