ŠKODA Velorace Dresden 2017: Teilnehmeranmeldung öffnet am 6. Dezember

  Am Sonntag, den 13. August 2017 öffnet Dresden wieder seinen Cityradrundkurs für Jedermann. Fünf Jahre ŠKODA Velorace Dresden: Es ist das erste runde Jubiläum, das...

BIKE Four Peaks 2017 abgesagt

  Das viertägige Mountainbike-Etappenrennen BIKE Four Peaks wird 2017 nicht weiter fortgesetzt. „Wir möchten uns 2017 noch stärker auf unsere weiteren Mountainbike- und Rennradprojekte fokussieren“, erklärt Jan...

   

 

Eddy Merckx Classic Rennradmarathon 2014Am 7. September 2014 übernehmen die Rennradfahrer das Kommando auf den Straßen im SalzburgerLand; Dann nämlich geht der Eddy Merckx Classic Radmarathon in die 8. Auflage. Worauf sich Rennradfans freuen dürfen? Eine atemberaubende Landschaft, drei Streckenvarianten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und eine echte Legende: Der Jahrhundertradfahrer und „Kannibale“ Eddy Merckx wird mit seinem Team am Start sein. Wichtigste Neuigkeit: Die Eddy Merckx Classic 2014 unterstützt ab sofort die Stiftung „Wings for Life“, die sich mit der Forschung zur Heilung von Querschnittslähmungen befasst.

Gemeinsam gegen Querschnittslähmung
Die internationale Stiftung Wings For Life mit Sitz in Salzburg hat sich das Ziel gesetzt, Querschnittslähmung heilbar zu machen. Die treibenden Kräfte hinter Wings for Life sind der zweifache Motocross-Weltmeister Heinz Kinigadner und Red Bull Gründer Dietrich Mateschitz.
Unterstützt wird die Stiftung von internationalen Sportgrößen wie Hannes Arch, Sebastian Vettel, Nick Ashley Cooper, Lindsey Vonn – und ab sofort von den Teilnehmern der Eddy Merckx Classic. Jetzt schon ein Kultobjekt ist übrigens das neue Art Trikot des Künstlers Robert Rottensteiner. Das Liebhaberstück wird in einer streng limitierten Auflage zu erwerben sein. Der Reinerlös geht an die Stiftung Wings for Life.

Der Eddy Merckx Classic als „Radmarathon für Jedermann“
Neben neuen Partnern setzt man beim8. Eddy Merckx Classic Radmarathon aber auch auf Bewährtes: Zum Beispiel auf die drei erprobten Streckenvarianten verschiedener Schwierigkeitsgrade: Die 68 Kilometer „Kurze Strecke“ (829 Höhenmeter) ist vor allem für erfahrene Marathonteilnehmer – oder solche die es werden wollen konzipiert.. Auf der wunderschönen „Mittleren Strecke“ bewältigen die Radler dagegen 113 Streckenkilometer und 1.396 Höhenmeter. Die „Lange Strecke“schließlich ist eine Herausforderung von 168 Streckenkilometer und 2.551 Höhenmeter mit ein paar wunderschönen Streckenabschnitten und Aussichtspunkten – zum Beispiel am letzten Anstieg auf den Gaisberg.

Eddy Merckx Classic Vorteils-Package ab € 164.-
Für alle die perfekt vorbereitet zum Eddy Merckx Classic Radmarathon an den Start gehen wollen, bieten die Veranstalter ein spezielles Vorteils-Package an. Das Angebot beinhaltet 2 Übernachtungen (Fr.-So.) mit Halbpension und Radlerfrühstück, das Startgeld sowie ein Top Vorbereitungsprogramm auf den Radmarathon am Sonntag. Am Freitag steht tagsüber eine geführte Ausfahrt mit einem Rennrad-Profi auf dem Programm, abends berichtet Sporttherapeut Robert Schimmerl über die Do’s und Dont's im Rennradsport. Am Samstag gibt es einen Vortrag zum Thema Pannen & Reparatur und am Sonntag als krönenden Abschluss den Eddy Merckx Classic Radmarathon – das Startgeld ist im Package enthalten. Der Packagepreis pro Person beträgt € 194.- im 4 Stern Hotel und € 164.- im 3 Stern Hotel. Eine zusätzliche Nacht kann man um lediglich € 40.- bzw. € 50.- zubuchen.
Hier geht’s zum Package: http://www.eddy-merckx-classic.com/show_page.php?pid=673

Unterhaltung und Kulinarik für den guten Zweck
Auch für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm ist beim 8. Eddy Merckx Classic Radmarathon gesorgt: Es wartet eine große Expo-Area, eine Eddy Merckx Lounge mit Ausstellung der Wiener Mechaniker-Räder der KTM Truck mit Roadshowund Spezialitäten der Eugendorfer Kulinarium-Wirte. Ein Teil der Erlöse aus dem Speiseangebot wird ebenfalls der Stiftung „Wings for Life“ zugutekommen.

Eddy Merckx Classic - das Finale des Alpencups
Der Eddy Merckx Classic Radmarathon ist auch in diesem Jahr die Abschlussveranstaltung des internationalen Alpencups. Der Alpencup ist eine dreiteilige Radmarathonserie in Österreich und der Schweiz und findet 2014 bereits zum elften Mal in Folge statt. Den Auftakt dieses renommierten Cups machte der Amadé Radmarathon in Radstadt (18.05.2014), gefolgt vom Engadin Radmarathon in Zernez/CH (13.07.2014). Das Finalrennen des Alpencups wird – wie bereits in den Jahren zuvor – erneut im Rahmen der Eddy Merckx Classic ausgetragen, die Siegerehrung findet im Anschluss an den Radmarathon statt.

Daten und Fakten zur 8. Eddy-Merckx-Classic
Datum/Start: 7. September 2014 / 8.00 Uhr (alle drei Strecken)
Strecken:
• Lange Strecke 168 km / 2.551 Höhenmeter
• Kurze Strecke 113 km / 1.396 Höhenmeter
• Einsteigerstrecke 68 km / 829 Höhenmeter
Start/Ziel: Eugendorf
Kategorien: Herren und Damen in unterschiedlichen Altersklassen
Startgeld: € 49.- bei Anmeldung bis 31.03.2014, € 59.- ab 01.04.2014 und € 69.- ab 01.09.2014)

Anmeldung unter http://www.eddy-merckx-classic.com/

07.08.2014

   
   
© 2008 - 2016 Jedermanntermine.de

  Facebook