Krombacher-RTF-PartnerlogoDie RTF-Saison wird in diesem Corona-Jahr bis zum 31. Oktober 2021 verlängert. Das teilte BDR-Breitensport jetzt mit. BDR-Referent Bruno Nettesheim von der BDR-Geschäftsstelle nannte die Verlegung vieler Veranstaltungen in den Herbst hinein als Grund. „Viele Vereine möchten ihre Radtourenfahrt nicht einfach absagen und setzen auf eine deutliche Entspannung der Corona-Situation in der zweiten Saisonhälfte. Durch die Verschiebungen gibt es eine große Anzahl an Termin-Überschneidungen, denen wir durch die Saison-Verlängerung aus dem Weg gehen wollen.“

Logo JedermanntourKnapp vier Monate Trainingszeit bleiben bis zur Jedermann Tour. Das Rennen für Hobbyradsportler*innen findet traditionell am Schlusstag der Deutschland Tour statt. Am 29. August ist es in Nürnberg soweit: Bevor die Profis die Fränkische Schweiz erobern, gehört derKurs Jedermann und Jedefrau. Auf zwei Strecken genießen Einsteiger und ambitionierte Fahrer*innen DeutschlandTour-Atmosphäre. Ein Santini-Trikot im "fränkischen Design" ist bei jeder Anmeldung auf https://www.deutschland-tour.com/de/jedermann kostenlos dabei.

Nürnberg steht am 29. August ganz im Zeichen des Radsports. Als Höhepunkt wird auf der Altstadtrunde der Gesamtsieger der Deutschland Tour gekürt. Aber bereits am Sonntagmorgen rollen die Räder: auf dem Nürnberger Hauptmarkt, inmitten der Nürnberger Altstadt, starten die Hobbyradsportler*innen auf abgesperrten Straßen zur Jedermann Tour.

schleizer_dreieck_jedermann_logo_2021Auf Grund der Entwicklungen der letzten Tage und Wochen betreiben wir die Planungen für die 11. Auflage des Schleizer Dreieck Jedermann für den 20. Juni nicht mehr weiter. Die angekündigte Strategie in diesem Jahr auf Sicht zu fahren findet nun einen jähen Stopp.
„Diese erneute Absage ist uns alles andere als leichtgefallen, jedoch müssen auch wir uns an die Vorgaben von Bund und dem Land Thüringen zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie halten und gleichzeitig an die Gesundheit unserer teilnehmenden Sportler denken.“ so Cheforganisatorin Annekathrin Reinhold. Eine Verschiebung des Rennens um einige Monate wurde verworfen, da in diesem Jahr weder ein geeigneter Ersatztermin gefunden noch die notwendige Planungssicherheit für alle Beteiligten hergestellt werden kann.

kitzalpbikeFoto: Erwin HaidenSeit mehr als zwei Jahrzehnten gilt der KitzAlpBike Marathon als eine der herausforderndsten Bikeveranstaltungen des Landes. Zum 25. Jubiläum des Mountainbike-Marathons werden im Brixental am 3. Juli 2021, nach der pandemiebedingten Absage im Vorjahr, nun österreichische Meisterschaften im Mountainbike-Marathon ausgetragen.

 

Es sind die bereits dritten Staatsmeisterschaften auf der „Streif der Mountainbiker“ nach 2009 und 2018. Die KitzAlpBike-Veranstalter übernehmen diese Entscheidung kurzfristig vom niederösterreichischen Kleinzell. Dort mussten die für 23. Mai geplanten Bewerbe coronabedingt abgesagt werden

Weniger als drei Monate dauert es noch, bis der Startschuss zum 44. Giro delle Dolomiti erfolgt. Von Sonntag, 25. Juli bis Samstag, 31. Juli werden Radsportlerinnen und -sportler aus allen Teilen der Welt einige der schönsten Bergpässe erkunden und Südtirol eine Woche lang in all seinen Facetten kennenlernen. Erstmals in der über 40-jährigen Geschichte des renommierten Radsport-Events wird es mit dem Giro Guest auch ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Paket für Begleitpersonen geben. Neu ist auch die Corporate-Kategorie im Rahmen des Zeitfahrens am Schlusstag des renommierten Südtiroler Sportevents.   

logo_tour_transalp

Europas beliebtestes Rennrad-Etappenrennen für „Jedermänner“ wird in diesem Jahr nicht wie geplant vom 20. bis 26. Juni durchgeführt. Aufgrund der weltweit noch immer herausfordernden Pandemielage haben die Veranstalter entschieden, die 18. Auflage der TOUR Transalp auf den Zeitraum vom 26. September bis 2. Oktober 2021 zu verlegen. Die Sicherheit aller Beteiligten steht im Mittelpunkt dieser Entscheidung. Bereits gebuchte Startplätze behalten ihre Gültigkeit.


Da die rund 1000 Teilnehmer*innen der TOUR Transalp aus mehr als 30 Nationen kommen, sehen die Veranstalter mit dem neuen Termin einen großen Vorteil hinsichtlich der Sicherheit und reibungslosen Durch-führbarkeit des Events.

Der Black Forest ULTRA Bike Marathon 2021 fällt aus. Die aktuelle Situation in der Corona-Pandemie sowie die Ungewissheit, wann und in welchem Umfang Veranstaltungen wieder möglich sein werden, lässt dem Organisationskomitee rund zwei Monate vor dem Veranstaltungstermin keine andere Möglichkeit mehr als ihren Fokus bereits auf die nächste Austragung im Juli 2022 zu legen.

Der Black Forest ULTRA Bike Marathon hätte in diesem Jahr ohnehin bereits als „Corona-Edition“ stattgefunden.

Stoneman_Miriquidi_MTB_Oberwiesenthal__Foto_TVE_Dennis_StratmannStoneman Miriquidi MTB Oberwiesenthal (Foto TVE / Dennis Stratmann)Auch in diesem Jahr startet die neue Saison des Stoneman Miriquidi als innerdeutsche Variante. Grund dafür ist die andauernde Corona-Pandemie, die eine grenzüberschreitende Befahrung der Originalroute nach Tschechien aktuell nicht möglich macht. Ab dem 30. April 2021 können die C-Edition-Strecken von Mountainbike- und Rennradbegeisterten bezwungen werden.

Das digitale Starterpaket „Stoneman NOW“ ermöglicht das kontaktlose Einchecken an allen Kontrollpunkten via Smartphone und ist die Empfehlung für alle Starter, die auf das Abholen der Starterpakete verzichten wollen. Die Ausgabe der Starterpakete Classic und Card erfolgt unter Einhaltung der Corona-Regeln bei ausgewählten Ausgabestellen. Konkrete Infos dazu finden sich auf der Website.

 
Mit THE GRAVEL FEST kommt vom 5. – 8. August 2021 ein neues Eventformat nach Hahnenklee, das sich kaum besser in die dortige Landschaft einfügen könnte und schon jetzt für große Vorfreude in der Region sorgt, weiß Christian Burgart, Geschäftsführer vom Hahnenklee Tourismusmarketing zu berichten: „Eine tolle Zeit mit Freunden zu haben, draußen aktiv mit dem Bike und in der Natur zu sein, Landschaften und unsere Region in vollen Zügen genießen, dafür steht der Harz und darum passt THE GRAVEL FEST auch so wunderbar hierher. Bei uns bieten sich die besten Bedingungen für das Gravel Bike, eine perfekte Kombination aus sportlichem Abenteuer und entspannter Entdeckung durch tiefe eingeschnittene Täler, über lange Bergrücken hin zu atemberaubenden Aussichtspunkten.“

 

Aufgrund der Corona-Pandemie muss das Radevent "Höffner neuseen classics" erneut verschoben werden. Die neue Situation um Änderung des Infektionsschutzgesetzes des Bundes, lässt hier mittlerweile keinen Handlungsspielraum mehr zu. Auch ein Szenario wie ursprünglich angedacht, alle Teilnehmer zu testen, wird bei den aktuellen Corona-Rahmenbedingungen nicht substanziell genug sein können, um die weitere Planung und dann auch Umsetzung realistisch abbilden zu können. Bis zum Zeitpunkt der Absage waren für die ursprünglich am 30. Mai geplante Veranstaltung knapp 1.200 Radsportler aus ganz Deutschland für die unterschiedlichen Distanzen gemeldet.

Radtour_Zurueck_nach_WesterborkFrieden und Freiheit sind keine Selbstverständlichkeit in Europa. Die Friedensradtour „Zurück nach Westerbork“ vom 18. bis 31. August 2021 setzt ein Zeichen und vermittelt die Lehren aus dem Zweiten Weltkrieg besonders der jüngeren Generation. Björn Thümler, Minister für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, hat die Schirmherrschaft übernommen.

 

„Mit dem Frieden ist es wie mit dem Radfahren: Man muss sich ständig engagieren und in Bewegung bleiben. Es ist nicht selbstverständlich, dass das Rad oder auch die Geschichte so weiterläuft“, sagt Peter Junge-Wentrup, Vorsitzender des Vereins „Gemeinsam Erinnern für eine Europäische Zukunft“ e.V. (GEEZ e.V.), der seinen Sitz in Münster hat.

 
Bereits zum 16. Mal wird in diesem Jahr die Erzgebirgstour ausgetragen.  Die Tour findet von Freitag, den 09.07.2021 bis Sonntag, den 11.07.2021 statt und umfasst drei Etappen mit einer Gesamtlänge von 229 Kilometern und 5200 Höhenmetern.

 

Gestartet wird die 3-tägige Rundfahrt am Freitag, 09.07.2021 am Erzgebirgsstadion des Bundesliga-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue e.V. Von dort aus begeben sich die Sportler auf den Rundkurs (6,5 km) um den Schnepfenberg, der 10 mal absolviert werden muss.

 
Eine ganze Deutschland Tour für Jedermann und Jederfrau? Dank einer neuen Spendenaktion, die gemeinsam mit dem Kinderhilfswerk Plan International entwickelt wurde,ist das jetzt möglich. Pro Etappe sammeln 10 Zweierteams Spenden für ein Projekt gegen Kinderarbeit in Tansania und gehen ganz exklusiv vor den Profis auf die Strecke. Unter dem Motto „Deine Etappe für Kinderrechte“ fahren die Teilnehmenden vom Startort aus die komplette Originalstrecke und müssen es rechtzeitig vor den Topfahrern über den offiziellen Zielstrich schaffen. Ab sofort ist die Anmeldung für die limitierten Plätze der Spendenaktion geöffnet: challenge.deutschland-tour.com.

 

Wie bereits bei der letzten Austragung setzt sich die Deutschland Tour auch 2021 wieder für Kinderrechte ein. Plan International ist dabei erneut offizieller Charity-Partner von Deutschlands größtem Radsportfestival.


Vor nunmehr anderthalb Jahren übernahm der Sportfreunde Neuseenland e.V. den traditionsreichen Muldental-Triathlon. Coronabedingt musste das Team seinen ersten Triathlon im März letzten Jahres absagen. Nun steht mit dem 18. Juli 2021 der Termin für den Wettkampftag, welcher mit voller Begeisterung vorbereitet wird. „Wir haben eine neue Webseite, ein neues Design und eine neue Distanz, den Sparkassen-Super-Sprint. Es fühlt sich eigenartig an, unter den momentanen Bedingungen ein Sportevent zu organisieren, aber durch die zahlreichen Pilotprojekte in Tübingen und in Oberwiesenthal und durch den Anstieg der geimpften Personen sind wir wirklich zuversichtlich und glauben fest an die Durchführung im Juli“, so Henrik Wahlstadt Vereinsvorsitzender der Sportfreunde Neuseenland.

 

Am 04. & 05. September geht es beim HeideGravel powered by Bike Department Ost & Sparkassen-HeideRadCup quer durch die Dahlener Heide bei Torgau. Auf 70 Kilometern voll abgesperrter Strecke kann beim Straßenrennen endlich wieder richtig Gas gegeben werden. Auf der wilden, naturnahen Gravel- und Mountainbike-Strecke über 50 & 30 Kilometer können sich Gravel- und Mountainbikefans richtig austoben.

Wie im Vorjahr, wird beim HeideRadCup die 35-Kilometer-Strecke zweimal gefahren. „Unsere Erfahrungen des letzten Jahres haben uns gezeigt, dass auf dieser Strecke unglaublich hohe Geschwindigkeiten gefahren werden können“, so Projektleiter Hannes Hildebrandt.

 
Gemeinsam mit der Stadt Eschborn und der Stadt Frankfurt am Main hat die Gesellschaft zur Förderung des Radsports entschieden, die Jubiläumsausgaben von Eschborn-Frankfurt und der ŠKODA Velotour auf den 19. September 2021 zu verschieben.
 
Trotz aller Zuversicht und einem angepassten Veranstaltungskonzept kann die Durchführung des Radklassikers am 1. Mai nicht sichergestellt werden. Sechs Wochen vor dem traditionellen Termin ist eine verlässliche Planung nicht möglich, da Großveranstaltungen in Deutschland weiterhin untersagt sind.
Der neue Veranstaltungstermin, Sonntag der 19. September, wurde gemeinsam mit der Stadt Eschborn und der Stadt Frankfurt am Mainfestgelegt. DieUnion Cycliste Internationale (UCI)hat das neue Datum für das World Tour-Rennen heute ebenfalls bestätigt.

 

Logo-bikefestival-WillingenDas 23. Continental BIKE Festival Willingen wird auf das letzte Septemberwochenende (24. bis 26.9.2021) terminiert und findet nicht – wie ursprünglich geplant – Ende August statt. Mit dieser erneuten Verlegung wollen die Organisatoren pandemiebedingt eine noch größere Planungssicherheit erreichen, damit das beliebte Mountainbike-Event im Sauer-land nach der Zwangspause 2020 in diesem Jahr endlich wieder durchstarten kann.
 
Seit mehr als 20 Jahren lockt das Continental BIKE Festival Willingen mit der größten Outdoor-Messe Deutschlands und spannenden Side-Events zehntausende Mountainbiker ins Sauerland. Für gewöhnlich zum Saisonauftakt im Mai, doch pandemiebedingt ist auch in diesem Jahr alles etwas anders.

 

pre-reg-logopre-reg ist das neue Online-Voranmeldesystem für alle Tagesveranstaltungen aus dem BDR-Breitensportkalender, powered by scan&bike. Mit pre-reg geht ein lang gehegter Wunsch der Breitensportler in Erfüllung, endlich gibt es ein bundeseinheitliches Voranmeldesystem – und das völlig coronakonform. Jörg Homann, in der BDR-Breitensport-Kommission für die digitalen Assistenzsysteme zuständig, sieht pre-reg als nächsten Schritt. Mit scan&bike gibt es seit 5 Jahren eine Erleichterung bei der Einschreibung, wobei ein vorab generierter QR-Code gescannt wird, in dem die Daten der Teilnehmenden gespeichert sind.

 

MTB_Sachsen_Cup_LogoDie Termine des MTB Sachsen Cup 2021 stehen fest.

Nachdem es 2020 erstmalig gelungen ist, alle sächsischen Mountainbike Marathon Rennen in einer Serie zu vereinen, wird die Serie auch in diesem Jahr fortgeführt.

Der MTB Sachsen Cup beinhaltet 11 Veranstaltungen, wobei jeder einzelne Wettbewerb finanziell, juristisch und sportlich unabhängig ist . Die usp management UG aus Dresden und Inhaber von www.transost.de fungiert dabei als übergeordneter Ausrichter der Rennserie.

 

NordCup_Logo_querDie Termine der Nordcup Radmarathon-Serie 2021 stehen fest.

Der NordCup ist die erfolgreichste regionale  Radmarathon-Serie und wird bereits seit dem Jahr 1999 im Norden Deutschlands ausgetragen. Im diesem Jahr besteht die Serie aus 8 Radmarathons, die von Radsportvereinen aus Hamburg und Schleswig-Holstein  ausgetragen werden. 

Dabei wird in 2021 coronabedingt auf eine Hybrid-Lösung gesetzt. Das bedeutet wenn die Veranstaltung stattfinden kann, wird am Tag X gefahren.

 

cycle_tour_logo.

5 Jahre lang hat die CYCLE TOUR die beiden Städte Braunschweig und Magdeburg auf einzigartige Weise verbunden.

2021 ist die Zeit reif für ein neues Kapitel und eine neue Richtung!  Die Strecken der Cycle Tour werden verändert und verbinden in diesem Jahr die beiden größten Städte Sachsen-Anhalts, Halle (Saale) und Magdeburg miteinander. Wernigerode als Teil der 3-Tages-Tour macht das Dreieck in Sachsen-Anhalt perfekt.

Termin ist der 10. - 12. September 2021!

 

marathonman_europe_logo

Die Termine der MarathonMan Europe Serie 2021 stehen fest!

Wie gewohnt gehören in diesem Jahr wieder 5 Rennen in Deutschland, Italien, Österreich und Tschechien zur beliebten internationalen MarathonMan Serie! Erwartet werden wieder mehr als 11 000 Teilnehmer bei allen  fünf Events. Einige der Rennen existieren schon mehr als 20 Jahre und sind ein jährlicher Fixtermin für viele Biker.

Der Startschuss erfolgt am 12.06.21 beim Malevil Cup in Tschechien. Anschliessend geht es am 17. Juli mit der Salzkammergut Trophy in der traumhaften Bergwelt der UNESCO Welterberegion

 

Es war eines der wenigen Radrennen, welches 2020 durchgeführt werden konnte. Auch heuer wird Österreichs längstes Einzelzeitfahren wieder stattfinden: Vom 09. - 15. August 2021 geht es zum 13. Mal 2.200 Kilometer nonstop rund um die Alpenrepublik.

Die Tatsache, dass Großveranstaltungen abgesagt werden mussten, und nur Sportarten erlaubt waren, bei denen der Abstand eingehalten werden konnte, bescherte dem Race Around Austria 2020 einen Teilnehmerrekord. Trotzdem fehlte mit dem Marktfest und einer Besucherbeschränkung der sonst übliche „Hexenkessel“ in St. Georgen.

 

logo-oetztalerSchwitzen, quälen, mitfiebern und battlen – Das ist vom 08. bis zum 28. Februar 2021 nun auch virtuell möglich. Die legendären Bergpassagen des Ötztaler Radmarathons können während dieser Zeit virtuell bezwungen werden. Das Angebot umfasst eine dreiwöchige Challenge entlang der Strecke sowie ein Bergrennen am 06. März. Mag es sich virtuell auch anders anfühlen, so bleibt vieles gleich: Kühtai, Brenner, Jaufenpass, Timmelsjoch und knapp 5.500 Höhenmeter.

 

Der Ötztaler Radmarathon. Ein Mythos, der dieses Jahr seine 40. Auflage feiert. Eine lange Zwangspause nimmt nun sein Ende. Die Vorbereitung auf den Ötztaler Radmarathon am 29. August 2021 hat schon längst begonnen. Für die Organisatoren sowie für die Teilnehmer. Um die Vorfreude zu steigern gibt es die schweißtreibenden Alpenpässe ab dem 08. Februar für alle ROUVY-Mitglieder auch virtuell zu befahren.

 

Foto: Südtirol.Berg.CupBereits zum 7. Mal wird in diesem Jahr der Südtirol.Berg.Cup 2021 auf den Pass-Straßen Südtirols ausgerichtet.

Erklommen werden bei der Rennserie einige der bekanntesten und schönsten Pässe wie der Mendelpass im Überetsch, der Gampenpass im Meraner Land, das Penser Joch im Sarntal, das Reiterjoch im Eggental sowie auch die berüchtigten 48 Kehren von Prad auf das Stilfserjoch, bei dem auf dem Weg zum höchsten Straßen-Pass der Ost-Alpen ein Höhenunterschied von 1848 m zu überwinden ist.

Die Serie für Amateurradler wird diese Saison um 2 Rennen erweitert und besteht somit aus insgesamt 7 Rennen, welche allesamt in der Alpenregion Südtirol ausgetragen werden.

 

In knapp 4 Monaten ist das Radsportevent "Höffner neuseen classics" terminiert. Am 30. Mai 2021 ist die "Alte Messe" in Leipzig wieder Start- und Zielort der traditionsreichen Jedermann-Rennen, des Radmarathons und der Nachwuchsrennen. Maßgeblich wird der Planungsverlauf und die Durchführung beeinflußt von der Entwicklung der Corona-Pandemie. Nach der Absage aus eben diesem Grund im Jahr 2020, soll in diesem Jahr unter Berücksichtigung vieler neuer Erkenntnisse eine Umsetzung gelingen.

 

Innerhalb gerade mal vier Tagen war der Event komplett ausverkauft: Für die nächste Austragung von MONDRAKER ENDURO TEAM, dem etablierten Team-Enduro-Plauschrennen für erfahrene Mountainbiker in Davos Klosters, das vom 2. bis 4. September 2021 bereits zum fünften Mal stattfindet, kann man sich schon seit anfangs Dezember 2020 nur noch für die Warteliste einschreiben. Dass die 450 Startplätze so rasch weg sind, hat auch die Veranstalter überrascht.
«Es war einfach nur verrückt», erzählt Veranstalterin Britta Wild noch immer kopfschüttelnd. «Nur drei Tage nach Anmeldeöffnung war die Kategorie FUN TEAM bereits ausgebucht, einen Tag später waren auch alle Startplätze für Zweierteams weg!» Das ist ein Rekord mit neuen Dimensionen. Zwar waren alle bisherigen Austragungen von MONDRAKER ENDURO TEAM, bei dem Spass und Kameradschaft auf den besten Trails rund um die Bündner Destination Davos Klosters im Vordergrund stehen, stets rasch ausverkauft, aber ein paar Wochen hat es bis anhin doch immer gedauert.

 

Logo-bikefestival-WillingenDas 27. FSA BIKE Festival Garda Trentino und das 23. Continental BIKE Festival Willingen werden pandemiebedingt verlegt. Angesichts der noch immer angespannten Lage rund um Covid-19 ist es bereits heute absehbar, dass eine Durchführung der beiden Events mit mehreren zehntausend Besuchern im April/Mai nicht realisierbar sein wird. Neuer Termin für das BIKE Festival in Riva ist der 15. bis 17. Oktober, für Willingen der 27. bis 29. August 2021.
 

Während das BIKE Festival am Gardasee in Riva del Garda seit mehr als 25 Jahren traditionell die Mountainbike-Saison einläutet, überzeugt das BIKE Festival Willingen seit über zwei Jahrzehnten mit der größten Outdoormesse Deutschlands.

 

24_h_lemans_2021Am 21. und 22. August 2021 findet auf dem legendären Bugatti Circuit von Le Mans das bereits seit 2009 ausgetragene Shimano 24-Stunden-Radrennen  statt. 

Erwartet werden auf dem berühmten Langstreckenkurs ca. 2700 Hobbyradsportler aus allen Teilen Frankreichs und rund 15 verschiedenen Nationen. Ziel beim "24 Heures Vélo" wird sein, auf der 4,185 km langen mythischen Rennstrecke  so viele Runden wie möglich in 24 Stunden in einer freundlichen und entspannten Atmosphäre zu absolvieren.

Eine Teilnahme ist entsprechend der gewählten Kategorie als  Einzelfahrer, im 2er, 4er, 6er oder 8er Team möglich. Maximal 560 Teams sind zugelassen, darunter 80 Einzelstarter und 40 Paare!

 

Logo_Sternenfahrt

Auch im Jahr 2021 findet wieder die beliebte Sternenfahrt der Sternenfahrer Straßkirchen e.V. nach Altötting und zurück statt.
 
Viele Gründe machen die Straßkirchner Sternenfahrt zu dem was sie ist: eine Charity-Veranstaltung die nebst Wohltätigkeitszweck eine sportliche Herausforderung, Naturgenuss und puren Fahrspaß samt Geselligkeit mit Gleichgesinnten im geschlossenen Verband  bietet. Wohlbehütet von Führungs- und Schlußfahrzeugen, geführt von erfahrenen Guides und begleitet von Feuerwehr, BRK und Motorradstaffel wird in gleichmäßigem Tempo von ca. 26 km/h auf verkehrsschwachen Straßen genüsslich dahin geradelt. Die Stimmung im Teilnehmerfeld ist wetterunabhängig jedesmal bestens, auch weil die Formation in Zweierreihe und gemäßigtem Tempo die Kommunikation untereinander erheblich erleichtert.

 

andorra-festival-logoNach der Ankündigung im letzten Jahr nimmt das neue Multisport Festival Andorra nun Form an: Die Daten stehen fest und die Strecken wurden besichtigt. Das Festival umfasst zwischen dem 19. März und dem 4. Juli 2021 fünf einzigartigen Veranstaltungen, bestehend aus zwei Triathlons, einem Straßenradrennen, einem Mountainbike-Rennen und einem Trailrunning-Event. Die Standorte Andorra La Vella, Ordino, La Massana und Sant Julià de Lòria bilden die Mittelpunkte der Rennen, von wo aus die Athleten das ganze Land entdecken werden. Das größte Athletendorf wird seinen Standort im Parc Central in Andorra la Vella haben.

Das Festival kann zu Beginn gleich mit einem echten Highlight aufwarten: Vom 19. bis 21. März 2021 werden die besten Winter-Triathleten in Andorra um den Weltmeistertitel kämpfen.

 

logo_tour_transalp

Europas beliebtestes Rennrad-Etappenrennen für Jedermänner geht vom 20. bis 26. Juni 2021 in die 18. Runde: Die TOUR Transalp führt in sieben spektakulären Etappen über die Alpen. Zum ersten Mal startet das Rennen im Südtiroler Bruneck und endet nach 781 Kilometern, 17.790 Höhenmetern und 18 Pässen im italienischen Arco. Um in diesen unsicheren Zeiten das Maximum an Abenteuer und zugleich Sicherheit für alle Teilnehmer herauszuholen, gibt es für 2021 neue Konzepte, die stetig den Entwicklungen angepasst werden. Außerdem wurden die Stornogebühren im Hinblick auf Covid-19 geändert, sodass eine kostenlose Stornierung bis zum 1. Mai 2021 möglich ist.


Logo_BT_MaxxisNach der coronabedingten Pause in 2020 geht die MAXXIS BIKE Transalp vom 4. bis 10. Juli 2021 in die 23. Runde. Das spektakuläre Mountainbike-Etappenrennen für Jedermann führt in sieben Etappen von Nauders nach Riva del Garda. 577 Kilometer und 18.875 Höhenmeter stehen bei der Alpenüberquerung auf dem Programm, zu bewältigen in Teams oder solo. Um in diesen unsicheren Zeiten das Maximum an Abenteuer und zugleich Sicherheit für alle Teilnehmer herauszuholen, gibt es für 2021 neue Konzepte, die stetig den aktuellen Gegebenheiten angepasst werden. Außerdem wurden die Stornogebühren im Hinblick auf Covid-19 geändert, sodass eine kostenlose Stornierung bis zum 15. Mai 2021 möglich ist.

 

triple-ost-logoDie drei Tausender des Ostens an einem Tag bezwingen - Brocken, Inselsberg und Fichtelberg. 431 Kilometer Radmarathon mit rund 6000 Höhenmetern. Das erwartet euch im kommenden Jahr bei der Radmarathon Challenge TripleOst24.
 

Was motiviert einen Ausdauersportler auf dem Rad sich ständig neue Herausforderungen für das eigene Ego zu suchen? Zumal mit Fichkona, Paris-Brest-Paris, Stoneman, Trondheim-Oslo und diversen Alpenchallenges die Top-Events des „langen Radfahrens“ bereits in seiner Vita stehen.

Warum in die Ferne schweben, wenn es doch in der Heimat so schön ist und sich eine Tour aussuchen, welche dann doch auch wieder eine Challenge sein soll?

 

Logo-bikefestival-WillingenLogo des Bikefestival WillingenNachdem die BIKE Festivals in Riva del Garda und Willingen in 2020 pausieren mussten, laufen nun die Vorbereitungen für die Events im Frühjahr 2021. Das 27. FSA BIKE Festival Garda Trentino steigt planmäßig vom 30. April bis 2. Mai. Die 23. Auflage des Continental BIKE Festivals Willingen lädt vom 28. bis 30. Mai ins Sauerland ein. Anmeldungen für den BIKE Marathon sowie die Junior Trophy sind ab sofort möglich. Damit sich die Teilnehmer ohne Risiko trotz der aktuellen Covid-19-Situation anmelden können, wurden die Stornobedingungen modifiziert.
Wer sich für eines der Rennen der beiden BIKE Festivals anmeldet, kann seinen Startplatz problemlos bis zu vier Wochen vor dem Event kostenlos stornieren. Sollte ein Teilnehmer an Covid-19 erkranken oder sich in Quarantäne befinden, bekommt er jederzeit seine Startgebühr zurück.

 

AB_Hero_Challenge_2021Foto: woywhatIm Vierländereck Deutschland-Österreich-Schweiz-Liechtenstein wird es im nächsten Jahr eine neue Herausforderung für alle Rennradfahrer geben: Eine Tour für Helden, die 300 km oder 200 km durch atemberaubende Landschaften, vorbei an Seen und Flüsse und viele Höhenmeter und rasante Abfahrten genießen möchten.

Bei der AB Hero Challenge geht es nicht darum, wer die schnellste Zeit schaffst, sondern wer die herausfordernde Challenge bewältigt. Wählen können die Teilnehmer zwischen der 200 km und 3800 Hm Strecke oder der Langstreckenrunde über 300 km und 5000 Hm. Zwischen Mai und Oktober kann gestartet werden, ob alleine, zu zweit oder mit dem ganzen Verein.