kitzalpbike_mtb_festivalVon 22. bis 29. Juni 2019 wird die Bikesport-Szene wieder ins Tiroler Brixental blicken. Das 24. Raiffeisen KitzAlpBike Festival verspricht wieder acht Tage geballte Bike-Action in jeder Kategorie. Nach einem Teilnehmerrekord im vergangenen Jahr werden auch heuer rund 2.000 Hobby- und Profibiker erwartet. Im Rahmen von drei Bewerben und dem zeitgleich stattfindenden E-Bike-Festival können Bike-Enthusiasten wieder aus dem Vollen schöpfen. 

 

logo_tour_transalp

Die 17. Auflage des legendären Etappen-Rennens startet in nur vier Wochen und hat einige Neuheiten zu bieten. Zum ersten Mal in der Geschichte der TOUR Transalp besteht die Möglichkeit, neben der klassischen Teamwertung auch als Einzelstarter dabei zu sein. Eine weitere Premiere: Erstmalig feiert das Rennen seinen Auftakt in Innsbruck, dem Austragungsort der Radsport-WM 2018.


Entsprechend weltmeisterlich ist auch die 2019er Route. Auf Innsbruck folgen die italienischen Etappen-Orte Brixen, Kaltern am See, Bormio, Livigno, Aprica, Ossana als neuer Zwischenstopp und schließlich Riva del Garda am Gardasee als Zielort.



Logo_VelomaenDie Endstation der VELOWOCHE des Württembergischen Radsportverbands (WRSV) ist in diesem Jahr die Remstalgartenschau in Schorndorf. Der VELOMÄN, das Rennrad-Spezial der VELOWOCHE, das drei Tage lang quer durch die Straßen Baden-Württembergs führt, verspricht Radsportfeeling pur.

Der VELOMÄN ist das neue Rennradformat des WRSV für alle Radsportinteressierten. Sportliche Vereinsradler und Radsportgruppen freuen sich bei dieser Rennrad-Challenge von Freitag, 26.07. bis Sonntag, 28.07.2019 auf echtes Rennvergnügen. Alle Teilnehmer fahren in einer Gruppe mit ambitionierten Rennradlern drei Tage im gesicherten, von der Polizei begleiteten Feld quer durch Baden-Württemberg. Die Fahrt geht so sicher, schnell und flüssig durch Städte und über Kreuzungen.

 

cycle_tour_logo.

Zwei Bundesländer, zwei Städte, ein Ziel: Am 15. September 2019 startet die 4. Auflage der „CYCLE TOUR“. Radsportler, Hobbyfahrer sowie Radsportteams aus ganz Deutschland können sich auf eine historisch bedeutende und abwechslungsreiche Strecke freuen. Von Braunschweig, über Schöningen, bis nach Magdeburg führt die 100 kilometerlange Strecke durch die Bundesländer Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Mit zwei Leistungskategorien „Radrennen“ und „Radtour“, sowie zwei Streckenlängen über 100 oder 60 Kilometer, ist für jeden Radsportfan etwas dabei. Zur Vorbereitung auf das Radevent Mitteldeutschlands findet am 12. Mai das erste offizielle Training statt.

 

Wenn der Wonnemonat Mai die volle Pracht des Frühlings entfaltet, ist der grosse Moment für alle Zweiradfreunde gekommen: Am Wochenende vom Freitag, 10. bis Sonntag, 12. Mai 2019, findet das schweizweit grösste Velofestival Bike Days zum elften Mal in Solothurn statt. Die erwartungsgemäss rund 25'000 Besucher erwartet ein üppiges Veloangebot und Programm, gespickt mit sportlichen Wettkämpfen von internationaler Ausstrahlung, packenden Shows und mitreissenden Aktivitäten – für alle zum Dabeisein und zum Mitmachen für Energiebündel ab 2 Jahren.

 

2019_RMCD_Logo

Herausfordernde Tagestouren auf der Straße über mehr als 200 Kilometer kennzeichnen die Königsklasse des Breitensports im Bund Deutscher Radfahrer, den BDR Radmarathon-Cup Deutschland. Am 01. Mai startet der RMCD in seine 30. Cup-Saison.

Bereits seit 1990 begeistert die Serie die Langstreckenfahrer Deutschlands. Dabei geht es nicht um Geschwindigkeit, Ankommen ist das gesetzte Ziel, es gibt keine offizielle Zeitnahme, dafür sehr häufig höchst anspruchsvolle Klettereinlagen über die deutschen Mittelgebirge.

 

skoda_velodom_koelnDie Strecken für Rund um Köln und den ŠKODA Velodom stehen. Mit ein paar kleinen Anpassungen werden die drei Runden für die 103. Austragung des Radklassikers am Rhein zum 2. Juni noch attraktiver. «In der Summe halten wir aber am bewährten Programm fest. Die Achterbahn durch das Bergische Land – das ist die DNA von Rund um Köln», so Alexander Donike, Organisationschef und Rennleiter.

Die erste große Neuerung für alle Strecken gibt‘s in diesem Jahr gleich in Köln. Statt wie bisher über die Mülheimer Brücke führen die zwei Rennen des ŠKODA Velodom wie das Rennen der Profis nun über die Deutzer Brücke. «Damit fällt auch der 560 Meter lange Rheinufertunnel weg», so Streckenplaner Stefan Schneider. «Der gab zwar immer spektakuläre Bilder – aber ohne Tunnel ist die Strecke vor allem für unsere 4500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jedermannrennen nochmals deutlich sicherer geworden.»

 

Logo_swiss_epic250 Zweierteams starten Ende August zum ersten Mountainbike-Mehretappenrennen Swiss Epic Graubünden. Fünf Tage lang werden sie gefordert und zugleich belohnt: die 358 Kilometer lange Strecke führt über 11'900 Höhenmeter durch ein paar der schönsten Landschaften der Alpen zwischen Davos, St. Moritz und der Lenzerheide.

In fünf Tagesetappen führt das Swiss Epic Graubünden 2019 von Davos nach St. Moritz, weiter zur Lenzerheide und zurück nach Davos. Die Route ist herausfordernd und gespickt mit zahlreichen Highlights. Sie verlangt den Teilnehmern viel ab, bietet aber auch ein Erlebnis wie noch nie zuvor ein Mountainbikerennen in den Alpen.

 

Am 26. April fällt im Erzgebirge der Startschuss für die Stoneman Miriquidi Saison 2019. Bis zum 03. November können sich MTB - und Rennradfans dann wieder auf den einmaligen Strecken beweisen. Auch wenn der Winter mancherorts vor allem in den Wäldern noch seine Spuren hinterlassen hat, sind die Infotafeln & Stempelstellen installiert, die Starterpakete und Trophäen gepackt! 

Die deutschlandweit einmalige Stoneman Miriquidi Mountainbike-Strecke über 162 km, 4.400 Höhenmeter, 9 Gipfel und 2 Länder geht in diesem Jahr bereits in die sechste Runde und kann auf eine unglaubliche Bilanz zurückschauen. In der vergangenen Saison 2018 nahmen über 4000 offizielle Fahrer die Strecke unter die Räder und konnten auf dem anspruchsvollen Rundkurs große Erfolge und viele Momente mit einzigartigen Eindrücken erleben.

 

 

Logo-bikefestival-WillingenVom 17. bis 19. Mai wird das Sauerland rund um Willingen zum Schauplatz der größten deutschen Mountainbike-Veranstaltung. ­

Zur 22. Auflage des Continental BIKE Festivals Willingen werden mehr als 35.000 Besucher und rund 3500 aktive Teilnehmer erwartet. Ein Höhepunkt: Die Scott Enduro Series 2019 findet nach 2017 zum zweiten Mal auch als Deutsche Meisterschaft statt

Drei Tage lang dreht sich im hessischen Upland alles rund um das Thema Mountainbike. Auf die Besucher wartet ein prall gefülltes Festival-Programm mit vielen sportlichen Highlights.

Herzstück des Continental BIKE Festivals Willingen ist die größte MTB-Outdoormesse Deutschlands mit rund 130 Ausstellern und 300 Marken. Ein Paradies für Radsportfans, um die neusten Trends und Entwicklungen der Branche zu erkunden und neue Bikes und Produkte zu testen. Der Eintritt auf das Expo-Gelände ist frei.

 

neuseenhero_logoSonne satt beim Saisonstart der neuseen MTB TROPHY und des neuseen TrailRUN am Schladitzer See bei Leipzig. Insgesamt waren 700 Mountainbiker und Läufer am Start. Die 8km Runde um den Schladitzer See hatte es in sich, kurze aber straffe Anstiege, brachten viele an ihre Grenzen. Die neuseenHERO-Challenge geht dann am 19. Mai mit den neuseenclassics in Leipzig in die nächste Runde. Organisationsleiter Ronny Winkler vom Veranstalter maximalPULS zieht ein positives Fazit: "Es war ein Wochenende wie aus dem Bilderbuch, wir freuen uns das so viele Teilnehmer aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland die Veranstaltungen für sich ausgewählt haben."

 

neuseenhero_logoDie Ausdauersportserie neuseenHERO-Challenge startet am kommenden Wochenende mit den ersten Wertungsrennen in die neue Saison. Am 06. April geht es auf der 8 km Runde um den Schladitzer See los mit dem Mountainbike-Event neuseen MTB TROPHY, hier werden 350 Teilnehmer aus ganz Deutschland erwartet, welche sich über 16 km, 24 km und 40 km miteinander messen werden. Am 07. April geht es dann auf der gleichen Strecke im Leipziger Norden mit den Laufschuhen beim neuseen TrailRUN um Platzierungen, hier dann über 8 km, 16 km und 24 km, auch hier werden ca. 350 Aktive erwartet. Nachmeldungen sind für beide Veranstaltungen am Wochenende vor Ort im Meldebüro noch möglich.

 

Auch in diesem Jahr wird im Osten Deutschlands wieder der RAD-ZEITfahr CUP ausgetragen.

Dieser besteht aus ausgesuchten, attraktiven Radveranstaltungen in den Bundesländern Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen.

Eine Teilnahme an der von Lausitzer Sportevents organisierten Serie steht allen Radsportlern, unabhängig von Alter oder Wohnort, offen. Eine gesonderte Anmeldung für die Serienwertung ist nicht notwendig. Die besten 9 Rennen eines jeden Sportlers kommen in die Endwertung.  

 

skoda_velodom_koelnEine volle Portion Faszination Radsport mit voller Unterstützung: Der ŠKODA Velodom kann am 2. Juni erstmals auch mit einem «Pedelec» gefahren werden. Diese «E-Bikes», bei denen ein Elektromotor das Treten unterstützt, starten auf der kurzen Strecke des ŠKODA Velodom 60 über 67 Kilometer aus dem letzten Startblock und fahren außerhalb der Wertung. «Es wird zwar eine Zeitnahme für diese Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben, aber keine Rangliste», erklärt Alexander Donike, Organisationsleiter von Rund um Köln und ŠKODA Velodom. Damit sollen für die Nutzer der Pedelecs ausdrücklich das Fahrvergnügen und die sportliche Betätigung auf der verkehrsfreien und gesicherten Strecke im Mittelpunkt stehen, nicht aber die Ergebnisliste.

 

Die Anmeldung zum ersten Mountainbike-Westerwald-Marathon in Eitelborn/Westerwald ist geöffnet.  Die Veranstalter des RCW Koblenz-Arzheim 1926 e. V. haben nach langjähriger Erfahrung mit 6-Stunden-Rennen nun einen eigenen Marathon entwickelt.

Es werden 3 verschiedene Strecken angeboten:

32 Kilometer mit 680 Höhenmetern

48 Kilometer mit 1100 Höhenmetern

70 Kilometer mit 1500 Höhenmetern

Die Strecke führt über Singletrails, Wald-, Forst- und Wiesenwege des vorderen Westerwaldes.

Dabei macht die  Mischung aus Profisportlern, Freizeitradlern und Spaßfahrern die Veranstaltung zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Teilnehmen können Einzel-Starterinnen und Starter. Es werden in allen Mountainbike-Altersklassen ab 13 Jahren die ersten 3 Plätze mit hochwertigen Sachpreisen/Pokalen geehrt.