bayerwald-cup
Der Sparkassen-Cup heißt jetzt Bayerwald MTB Cup und wird in dieser Saison bereits zum 20. Mal ausgetragen.

Die Rennserie des Radsport Bezirks Niederbayerns lockt mit sieben Rennen in der olympischen Disziplin Cross Country sowie einem Marathon. Sowohl jung als auch alt, Hobby- und leistungsorientierte Fahrer, Neueinsteiger und versierte Biker sollen durch die Serie angesprochen werden. Die Strecken sind abwechslungsreich, fordern viel Geschick, Kondition und komplette Mountainbiker.

Den Anfang macht bereits im April der WOIDMAN, der Marathon der Serie, der die Frühform einem ordentlichen Test unterzieht! Auf abwechslungsreichem Terrain geht es bergauf und bergab durch die Wälder im Dreiburgenland. Für die Kinderklassen wird ein Cross Country Rennen angeboten.

 

Mit dem BDR WINTER GRAN FONDO erobern die Breitensportler im Bund Deutscher Radfahrer (BDR) die virtuelle Radsport-Welt. Zusammen mit der German Cycling Academy GCA werden in dieser Offseason noch drei virtuelle Radtourenfahrten durchgeführt. Und für registrierte Radtourenfahrer mit BDR-Wertungskarte gibt es sogar RTF-Punkte.

Gefahren wird der „ZWIFT Medio Fondo“ in der digitalen ZWIFT-Welt von Watopia. Der Kurs ist 72,9 km lang und hat 1.010 Höhenmeter, ist weitgehend flach bis wellig mit einem Schlussanstieg, wo noch einmal 400 hm zu bewältigen sind.

 

jura_logoDie Termine des Jura Mountainbike Cup 2020 stehen fest.

Die Mountainbike-Rennserie in der Oberpfalz & Niederbayern findet bereits zum sechsten Mal statt und besteht in diesem Jahr aus insgesamt 8 spannenden Rennen. Die Serie richtet sich gleichermaßen an Kinder, Jugendliche und erwachsene Hobbyfahrer und ermöglicht es allen Mountainbikern in der Region, sich sportlich fair über die Saison verteilt zu messen und sich sportlich weiterzuentwickeln.

Der Start zur Serie erfolgt am 26. April auf dem schnellen Kurs in Painten. Danach steht traditionell am 1. Mai das Rennen in Abensberg auf dem Programm.

 

Zum 27. Mal eröffnet das FSA BIKE Festival Garda Trentino die Mountainbike Saison. Am 1. Mai fällt in Riva del Garda der Startschuss für drei Tage MTB Spaß pur - mit großer Outdoormesse, zahlreichen Rennhighlights und einer neuen Marathonstrecke. Auch die übrigen Festivals lohnen 2020 einen Besuch: Beim Continental BIKE Festival in Willingen (15.-17. Mai) gibt es gleich zwei Deutsche Meisterschaften im Enduro und Downhill, während MTB-Fans in Leogang (11.-13. September) schon die heißesten Trends für 2021 testen können.

 

 

logo-oetztaler

Bis zum Start der 40. Auflage des Ötztaler Radmarathons ist es noch weit, aber bereits am 1. Februar öffnet das Anmeldeportal www.oetztaler - radmarathon.com. Dann entscheidet sich, wer am 30. August 2020 die 238 km und 5.500 Höhenmeter in Angriff nehmen kann, um sich sein „Ötztaler “ - Finisher - Trikot zu sichern. Ganze vier Wochen lang bis zum 29 .2. besteht diese Möglichkeit einer Anmeldung. Dann heißt es warten und dem Los vertrauen. Ötztal Tourismus Geschäftsführer Oliver Schwarz: „Von den gut 15.000 Registrierungen werden am Ende wieder 4.000 auf der Dorfstraße in Sölden am Start stehen.

Die 40. Ausgabe des Ötztaler Radmarathons steht ganz im Zeichen des Steinadlers. Steinbock und Murmeltier sind abgelöst. Das „Jubiläums“ - Patentier ist im Alpenraum der unumstrittene Herrscher der Lüfte. Außerordentlich kräftig und sehr geschickt. „Seine majestätische Erscheinung gleicht sehr dem Bild der Rennradfahrer.

 

Die Termine des Lausitzcup 2020 stehen fest.

Die sächsisch-brandenburgische Rennserie für Jedermannradsportler wird in diesem Jahr bereits zum 10. Mal ausgetragen und beinhaltet  insgesamt 10 Radrennen zwischen Mai und September in der Region zwischen Cottbus, Görlitz und Dresden.

Eine Gesamtwertung gibt es in folgenden Klassen: U 39 Jahre, Ü 39 Jahre, Ü 50 Jahre, Frauen sowie eine Teamwertung.

In die Wertung kommen die 6 besten Ergebnisse aus den zehn Rennen. Für die Mannschaftswertung werden die drei besten Ergebnisse der Fahrerinnen und Fahrer einer Mannschaft zusammen gerechnet.

 

logo_rhoen_radmarathon

In der Radszene gehört Bimbach mittlerweile zu den bekanntesten Locations der Republik. Denn über 6.000 radfahrende Menschen bevölkern jährlich den kleinen Ort nahe Fulda. Das Event hat Festivalcharakter, weswegen das Bimbacher Pfingswochenende in der Szene auch als das „Wacken des Radsports“ gilt.

Erstmals wirft das Event bereits im Januar seine Schatten voraus wenn das Online-Anmeldeportal öffnet. Dies geschieht am kommenden Samstag (18.01.) pünktlich um 7.00 Uhr. 2.000 Startplätze werden ambitionierten Rennradfahrern bereitgestellt, die sich auf die ganz langen, mit extremen Höhenmetern gespickten Strecken wagen möchten. Die Startplätze für die Marathonstrecken sind oft am Vormittag schon ausgebucht. Früh aufstehen heißt es also.

 

logo-wwbtEin Muss für alle CTF-Freunde ist auch in diesem Winter wieder die Westfalen Winter Bike Trophy 2020, eine Winterserie von Country Touren Fahrten (CTF) für Jedermann in Nordrhein-Westfalen.

Die Serie beinhaltet insgesamt 9 CTF-Veranstaltungen, welche durch Teile von Westfalen-Lippe und das angrenzende Sauerland führen. Dabei können Punkte für die Jahreswertung des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) gesammelt werden.

Bei den Touren kommt es nicht darauf an, wer als erstes ins Ziel kommt, und es wird auch nicht die Fahrzeit erfasst. Stattdessen können auf gemäßigten, ausgeschilderten Strecken alle interessierten Biker ihrem Hobby im Winter nachgehen.

 

Bereits zum achten Mal findet in diesem Jahr die große Sternfahrt der Randonneure, der Fleche Allemagne 2020 statt. Eine Veranstaltung von ganz besonderer Faszination und Herausforderung und eines der großen Ereignisse im deutschen Brevetkalender, der Randonneure aus allen Ecken der Republik im geografischen Mittelpunkt Deutschlands, der Wartburg in Eisenach, zusammenführt.

Fleche Allemagne ist eine aller 2 Jahre durchgeführte 24-stündige Sternfahrt im Team und wird stets in den geraden Jahren abgehalten, mit Ausnahme des Jahres 2017, wo er zur Feier des fünfundzwanzigsten Jubiläums von ARA außerhalb des Turnus organisiert wurde. Ein Team bilden dabei mindestens 3 und höchstens 5 Fahrer.

 

Auch in diesem Jahr wird am 31.05.2020 Straßkirchen bei Straubing wieder für viele  Rennradfahrer aus Bayern und  ganz Deutschland ein Anziehungspunkt sein.

Seit bereits 14 Jahren veranstalten die Radfreunde Straßkirchen und der SSC Straßkirchen immer an Pfingstsonntag einen Spendenmarathon in Form eines Radmarathons der ein großes Ziel vor Augen hat: Die Unterstützung von krebskranken Kindern und Elternteilen.

Das Besondere der Fahrt, die über 200 km und über 1800 hm nach Altötting und zurück geht, ist der gute Ruf und die super Organisation.  Bei den Teilnehmern vermittelt die Veranstaltung fast den Charakter  der „Tour de France“ . Der geschlossene Verband wird von Begleitfahrzeugen der Feuerwehr, BMW-Peloton Fahrzeug + Motorrädern, Autos und Materialbus eskortiert. Der vorgegebene Schnitt von 26 km/h soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass 190 km (1800 hm) so früh in der Radsaison nicht ohne ist.