Premiere für Innsbruck als Auftaktort der Tour Transalp 2019

  Der Startschuss für die 17. Auflage der TOUR Transalp fällt am 23. Juni 2019 erstmals in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, wo vor wenigen Monaten schon die Rad-WM tausende Fans und Touristen begeistern konnte. Ebenfalls zum...

Dresden erFahren 2019 geht am 11. August in die 7. Runde

    In 250 Tagen fällt der Startschuss zum 7. ŠKODA Velorace Dresden vor der bekanntlich attraktivsten Jedermann-Kulisse der Saison. Das Dresdner Stadtrennen findet traditionell wieder am zweiten Wochenende im August statt. Offizieller Termin ist der 11...

   

 

Circuit Cycling 2013 wieder im bewährten Format

 

circuitcycling_logo

 Flach und damit superschnell  - der Hockenheimring ist nicht nur für Sebastian Vettel & Co eine Hochgeschwindigkeitsstrecke.  Mit Durchschnittswerten über 45 km/h gehört das Rennen im Badischen Motodrom zu den schnellsten in Deutschland. Im vergangenen Jahr waren die Teilnehmer des Circuit Cycling Gäste beim Jubiläum zum 80-jährigen Bestehen des Hockenheimrings und die Radrennen ins Festprogramm integriert – was zu ungewohnten Rahmenbedingungen führte. Die fünfte Ausgabe des Circuit Cycling wird am Samstag, 6. Juli 2013 wieder eine Abendveranstaltung. Gestartet wird um 17:15 Uhr, und auch viele weitere Eckdaten der Veranstaltung orientieren sich an Bewährtem. Vom 1. März an ist das Online-Anmeldeportal auf www.circuit-cycling.de geöffnet.

Auf dem Programm stehen wie gehabt Rennen über 60 und 90 Kilometer, die für den Germany Cycling Cup und die Deutsche Jedermann Meisterschaft gewertet werden. Die Streckenführung verläuft über die prägenden Sektionen des Hockenheimrings – den Hochgeschwindigkeitsabschnitt Parabolica, die für spannende Ausbremsmanöver bekannte Spitzkehre oder die im einzigartigen Stadion gelegene Sachskurve. Um eine Distanz von sechs Kilometern pro Runde zu erreichen, wird sie um Passagen über die beiden Kurzanbindungen ergänzt, und die erlauben den Radfahrern Ansichten des Motodroms, die selbst den meisten Formel 1-Piloten unbekannt sein dürften. Das 60 km-Rennen verläuft somit über 10 Runden, das 90 km-Rennen über 15.

Die Einschreibegebühren konnten auf dem Niveau von 2012 gehalten werden. Dabei gelten bis zum 30. April ermäßigte Frühbucherpreise (39,00 €), bis zum 18. Juni ist der Normaltarif  (45 €) fällig. Alle Detailinformationen zur Veranstaltung sowie das Anmeldeformular sind im Internet unter www.circuit-cycling.de zu finden.

16.02.2013


 


   
   
© 2008 - 2018 JedermannTermine.de

  Facebook