Am 18. März haben die Radcrosser in Berlin noch einmal die Gelegenheit ihre Saison zu verlängern.

Während der Berliner Fahrradschau in der STATION Berlin gibt es diese Gelegenheit nicht nur für die Singlespeed-Fahrer die hier ihre EM austragen, sondern auch für Fahrer die ganz klassisch mit Schaltung an den Start gehen.

Beim "Junkyard Cyclocross" geht es, nomen est omen, durch Ausstellungshallen und das Außengelände der STATION Berlin. Und das unter Flutlicht am Abend.

 

Die Rennen jeweils für die Hobbyklasse und die Lizenzfahrer gehen über die Standarddistanzen von 30 bzw. 60 Minuten.

 

 

10.03.2016