f94__freddy_planinschekFoto: Freddy PlaninschekDer autofreie Tag rund um die vier Dolomitenpässe um den legendären Sellastock wiederholt sich am Samstag, den 22. Juni zum 14. Mal und lässt wieder alle Radfahrer-Herzen höher schlagen.

Letztes Jahr waren bei besten Wetterverhältnissen rund 20.000 Hobby-Radler aus aller Welt beim Sellaronda Bike Day dabei und diese werden wieder erwartet, wenn von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr die Sella Runde über die vier Dolomitenpässe Grödnerjoch (2.121 Meter), Pordoijoch (2.239 Meter), Sellajoch (2.240 Meter) und Campolongo Sattel (1.875 Meter) und die zugehörigen Passstraßen für Busse, Autos und Motorräder gesperrt bleiben.

In Gröden wird die Straße ab dem Nivesplatz in Wolkenstein zwischen 08.30 und 15.30 Uhr gesperrt sein mit einer Wiedereröffnung des Teilstücks vom Nives Platz bis Plan ab 10.00 Uhr.

Ob sportliche Herausforderung oder Familienausflug auf zwei Rädern: Die Rundfahrt kann von allen vier ladinischen Tälern rund um den Sellastock  angegangen werden undf127__freddy_planinschekFoto: Freddy Planinschek bietet für alle Teilnehmer auf bis zu 63 Kilometern Länge und über 1.780 Höhenmetern ein beeindruckendes Panorama über die Bergkulisse im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten mit Langkofelgruppe, Schlern, Sassongher, Pelmo, Civetta und Marmolada. Die Teilnahme am Sellaronda Bike Day ist frei, es ist keine Anmeldung nötig. Einzig das Einhalten der Helmpflicht sowie die Beachtung der Straßenverkehrsordnung sind die Voraussetzungen für einen unvergesslichen Tag auf dem Rad. Empfohlen wird außerdem die Umrundung des Sellamassivs gegen den Uhrzeigersinn und die Verwendung der rechten Straßenseite. Auf der gesamten Strecke ist durchgehend technische Unterstützung im Falle einer Panne sowie Erste Hilfe gewährleistet. Für eine Stärkung entlang der Tour über die Passstraßen sorgen die Restaurants auf dem Weg mit ihrem „Radfahrer-Teller“ für Bikeday-Teilnehmer. Ein Busshuttle bringt müde Radfahrer samt ihrer Räder nach Ende des Sellaronda Bike Days kostenlos zurück zum Ausgangspunkt.

f48__freddy_planinschekFoto. Freddy PlaninschekDas limitierte Sellaronda Bike Day Trikot 2019 kann über den online-shop shop.valgardena.it oder auch in den örtlichen konventionellen Geschäften erworben werden. Das limitierte Trikot kostet Euro 37, davon geht 1 Euro an die Organisation „B.LIVE - Essere, Credere, Vivere“. B.LIVE ist ein Projekt für junge Menschen mit schweren chronischen Krankheiten, die durch Unternehmensbesuche, Begegnungen mit Unternehmern und kreative Wege das Handwerk des Lebens und die Kunst des Handelns erlernen.

 

Das Organisationskomitee weist darauf hin, dass es nur dank der guten Zusammenarbeit zwischen den Tälern, dem Engagement der zahlreichen Freiwilligen und der Unterstützung der lokalen und provinziellen öffentlichen Verwaltungen möglich ist, eine solche Veranstaltung zu organisieren.

Weitere Infos zum Sellaronda Bike Day unter www.sellarondabikeday.com

Logo_selaronda_bike_dayLogo Selaronda Bike Day