logo-tour-transalp

Am kommenden Sonntag fällt um 9:30 Uhr auf der Promenadenstraße von Sonthofen der Startschuss zu einem der weltweit größten Jedermann-Rennen für Zweierteams. Im Rahmen der 15. TOUR Transalp müssen 867,24 Kilometer und 18,233 Höhenmeter über Imst, Naturns, Bormio, Livigno, Aprica und Pieve di Ledro bis nach Arco bewältigt werden.

Knapp 1.000 Teilnehmer aus über 25 Ländern lassen sich auf das Abenteuer Alpenüberquerung ein und unterstreichen damit, dass die Alpen weiterhin ein weltweiter Magnet für Hobby-Radsportler sind, denn das Feld is so bunt besetzt wie eh und je.

Zwar kommt die Hälfte der Starter aus Deutschland, doch Teilnehmer aus unter anderem den Vereinigten Arabischen Emiraten, Hongkong, Australien oder Zimbabwe haben lange Reisen unternommen, um Teil des legendären Rennens zu sein, das einmal mehr bekannte Strecken mit komplett neuen Routen kombiniert.

Neben Klassikern wie dem Timmelsjoch, Stilfserjoch, Ofenpass, Berninapass oder dem berühmten Mortirolo erobern die Jedermänner beispielsweise auf den beiden letzten Etappen absolutes Neuland westlich des Gardasees.

 

24.06.2017