logo_leogangNach der gelungenen, wenn auch verregneten Premiere in 2018, feiert das Continental BIKE Festival in Leogang nun seine zweite Auflage – und das Wetter hätte zur Eröffnung kaum besser sein können. Schon kurz nach der offiziellen Eröffnung herrschte am Mittag auf der Outdoormesse ein reges Treiben. Hier wurde gefachsimpelt, dort wurden die 2020er-Neuheiten in Augenschein genommen oder eines der zahlreichen Testbikes geliehen, um es im Bikepark auf Herz und Nieren zu prüfen. Insgesamt 100 Marken und zahlreiche technische Schmankerl stellen die Aussteller noch bis Sonntag auf dem Expo-Gelände zur Schau – von stylischen Pedalen bis zu praktische Pflegemitteln für unterwegs.


Dazu gibt es ein randvolles und actionreiches Programm für Mountainbiker aller Generationen. Während beim heutigen Ghost Recon Ride – einer Art Schnitzeljagd mit Aktionen wie Paddeln, Pumpen und Sägen – eher der Spaß im Vordergrund steht, geht es bei den Rennhighlights in den kommenden Tagen um einige begehrte Titel.

Die Königsdisziplin der BIKE Festivals, der Rocky Mountain BIKE Marathon, steht am Samstag an. Auf drei Distanzen werden die besten Ausdauerfahrer ermittelt. Anschließend geht es auf dem neuen Velosolutions Pumptrack um etwas ganz Besonderes: ein Ticket für das Red Bull Pump Track World Championship Finale in Bern. Beim Qualifying kann jeder ab 16 Jahren mitmachen, die vier besten Frauen und Männer schaffen es ins große Finale.


Langweilig wird es auch am Sonntag nicht, dafür sorgen die Endrunde der Scott Enduro Series 2019 und die Scott Junior Trophy für den MTB-Nachwuchs, die zum ersten Mal auf dem Pumptrack stattfindet.


News, das komplette Programm und mehr gibt es auf: https://leogang.bike-festival.de/


Ergebnisse sind unter: https://leogang.bike-festival.de/ergebnisse/ergebnisse-2019/ zu finden.