SIXDAYS BREMEN: Qualifikationsmöglichkeiten für Jedermannrennen

  Jane Drage und Mathias John haben es vorgemacht: Mit Bestzeiten von 11,344 Sekunden und 09,852 Sekunden haben sie im Vorjahr den Jedermannwettbewerb im Rahmen der SIXDAYS BREMEN gewonnen. Vom 10. bis 15. Januar 2019 wird...

Rad am Ring startet mit "Big Bang" in die neue Saison

    Neuerungen sind wie Dominosteine: Stößt man eine an, löst dies eine Kettenreaktion aus. So kam es zumindest dem Orga-Team von Rad am Ring vor. Auf die vorzeitigen Zusage, das Radsportevent auf dem Nürburgring bis 2023...

   

 

Der beliebte und traditionsreiche Amadè Radmarathon im Salzburger Land feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. 

Wieder werden am 27. Mai 2018 rund 700 Teilnehmer von Radstadt aus auf traumhaften Strecken über 53 Kilometer und 1.040 Höhenmeter, 95 Kilometer und 1.535 Höhenmeter sowie 146 Kilometer und 2.221 Höhenmeter starten. Die Strecke führt durch Gemeinden der Salzburger Sportwelt und und der benachbarten Steiermark und verspricht ganz besondere Highlights mit atemberaubenden Panoramen, Steigungen von bis zu 16 Prozent ins Preuneggtal, eine 13 km lange Rampe von Schladming nach Ramsau am Dachstein oder die 12 km lange Abfahrt nach Filzmoos. Sowohl Einsteiger als auch Profis finden hier ihre ganz persönliche sportliche Herausforderung. 

Zudem gibt es zum Jubiläum eine Neuerung: Für jene, denen das bisherige Streckenangebot zu anstrengend war, die aber immer schon gerne einmal Radmarathonluft schnuppern wollten, gibt es eine neue verkürzte Strecke mit nur mehr 53 Kilometer.

Der Sieger der neuen kurzen Strecke wird gegen 9 Uhr im Ziel erwartet, die Ersten der mittleren Strecke werden circa um 10 Uhr eintreffen und schließlich werden die Besten über die lange Distanz um circa 11.30 Uhr das Ziel am Stadtplatz von Radstadt passieren.

Der Zugang zur Veranstaltung ist attraktiv: Gestaffelte Nenngelder sowie darin enthaltene Gutscheine - alles genau auf den Radmarathon abgestimmt. Eine Relaxing Zone hilft mit Massagen, dazu gibt es eine Regionalwertung und auch eine Tour-Teamwertung. Zu den weiteren, bewährten Leistungen zählen die professionelle Chip-Zeitnehmung, die Startblockeinteilung nach Leistung, eine persönliche Teilnehmerurkunde zum Download und eine personalisierte Startnummer.

Das ganze Wochenende bietet sowohl den Teilnehmern als auch Zuschauern jede Menge Rahmenprogramm. Den Auftakt bildet am Freitagabend ein Popkonzert, am Samstag wird Geburtstag gefeiert mit Riesenjubiläumstorte, tollem Kinderprogramm, Nudelparty, Expo Area und Fußballübertragung. Am Sonntag sorgt das bewährte Radler-Fest mit Musikunterhaltung für gute Stimmung und im Rahmen der Siegerehrung werden unter den Teilnehmern fünf hochwertige Tombolapreise im Gesamtwert von 4.500 Euro verlost.

Darüber hinaus können im Radstädter Radgarten an der Stadtmauer kuriose und Weltrekord trächtige Fahrräder des Velodesigners Didi Senft besichtigt werden, welcher in Radfahrer-Kreisen besser als der "Tourteufel" bekannt ist und auch beim "Amadé" die Teilnehmer wieder anfeuern wird.

 

Anmeldung und alle weiteren Infos zum Radmarathon auf: http://www.radmarathon.com

 

03.03.2018

   
   
© 2008 - 2018 JedermannTermine.de

  Facebook