SIXDAYS BREMEN: Qualifikationsmöglichkeiten für Jedermannrennen

  Jane Drage und Mathias John haben es vorgemacht: Mit Bestzeiten von 11,344 Sekunden und 09,852 Sekunden haben sie im Vorjahr den Jedermannwettbewerb im Rahmen der SIXDAYS BREMEN gewonnen. Vom 10. bis 15. Januar 2019 wird...

Rad am Ring startet mit "Big Bang" in die neue Saison

    Neuerungen sind wie Dominosteine: Stößt man eine an, löst dies eine Kettenreaktion aus. So kam es zumindest dem Orga-Team von Rad am Ring vor. Auf die vorzeitigen Zusage, das Radsportevent auf dem Nürburgring bis 2023...

   

Logo Rhön Radmarathon

Der 29. Bimbacher Rhön Radmarathon ist in der Szene Kult und findet auch in diesem Jahr wie immer am Pfingstwochenende statt. Der erste Startschuss fällt aber bereits am 15. Januar.

Pünktlich um 0.00 Uhr ist es soweit. Dann dürfte für die Radsportszene der erste wichtige Termin der Saison anstehen. In der Nacht von Sonntag auf Montag (14./15.01.) öffnet das Anmeldeportal für den Rhön Radmarathon (20./21.05.).

Auf der Seite www.rhoen-radmarathon.de werden dann ganz sicher die Leitungen heiß laufen, denn die limitierten 2.000 Startplätze könnten - wie auch bereits in der Vergangenheit - in wenigen Stunden vergeben sein. Im vergangenen Jahr war die Seite aufgrund des Andranges zeitweise sogar nicht zu erreichen.

Anmelden kann man sich hier dann für drei Marathonstrecken in den Längen 180, 216 und 258 Kilometer. Wer keinen Startplatz ergattert, kann immerhin noch auf die Warteliste hoffen, doch auch diese 500 Plätze sind heiß begehrt und schnell vergriffen. Dann bleibt Rennradfans nur noch die Alternative, eine der RTF-Strecken zu wählen, für die keine vorherige Anmeldung nötig ist. Zwischen 52 und 156 Kilometer kann man hier per Rennrad bewältigen.

Ganz Hartgesottene nehmen dabei „Bimbach 400“ unter die Räder. Will heißen: Samstag die große RTF- und Sonntag die lange Marathonschleife. Über 400 Kilometer und fast 7.000 Höhenmeter kommen dabei zusammen.

Trend Cyclocross und Gravelbike

Wer lieber im Gelände unterwegs ist, kann auf den beiden 40 und 68 Kilometer langen Routen die Landschaft der Rhön einmal von einer anderen Seite aus betrachten. Das moderate Gelände ist nicht nur für Mountainbiker ein Genuss, die Strecken lassen sich auch perfekt mit Cyclocross- und Gravelbikes bewältigen.

 

www.rsc-bimbach.de

www.rhoen-radmarathon.de

www.facebook.com/RhoenRadmarathonBimbach

 

09.01.2018

   
   
© 2008 - 2018 JedermannTermine.de

  Facebook