SIXDAYS BREMEN: Qualifikationsmöglichkeiten für Jedermannrennen

  Jane Drage und Mathias John haben es vorgemacht: Mit Bestzeiten von 11,344 Sekunden und 09,852 Sekunden haben sie im Vorjahr den Jedermannwettbewerb im Rahmen der SIXDAYS BREMEN gewonnen. Vom 10. bis 15. Januar 2019 wird...

Rad am Ring startet mit "Big Bang" in die neue Saison

    Neuerungen sind wie Dominosteine: Stößt man eine an, löst dies eine Kettenreaktion aus. So kam es zumindest dem Orga-Team von Rad am Ring vor. Auf die vorzeitigen Zusage, das Radsportevent auf dem Nürburgring bis 2023...

   

 

enduro-one-logo

Nach der Saison ist vor der Saison. Nur wenige Tage nach dem krönenden Finale in Wipperfürth ist Enduro One startklar für die kommende Saison. Der Tourplan 2018 umfasst sechs abwechslungsreiche Events. Am Montag, 16. Oktober, öffnet die Einschreibung für Serienstarter.


Wer bei Enduro One als Serienstarter dabei sein möchte, sollte schnell sein. Die Einschreibung zur Serie ist auf maximal 800 Plätze begrenzt. Im Vorjahr waren alle Einschreibeplätze binnen drei Tagen vergeben.  Los geht es am Montag, 16.10. um 10.16 Uhr.


Bestätigt sind die Events in Winterberg (12./13. Mai 2018), in Roßbach/ Biebergemünd (9./10. Juni 2018), in der Wildschönau/ Tirol (7./8. Juli 2018), am Ochsenkopf/ Fleckl (1./2. September 2018), und in Aschau i. Ch. (15./16. September 2018). „Ein weiteres Rennen wird die Serie aus sechs Events komplettieren. Wir sind hier noch in den letzten Abstimmungen. Mit Winterberg und Roßbach haben wir bereits zwei neue Locations an Bord“, so Serienmanager Christian Hens. „Die E1-Freunde dürfen sich wieder auf eine abwechslungsreiche Tournee von den Mittelgebirgen über das Bergland bis hin zu alpinen Gefilden freuen.“
 

Jede Location hat ihren eigenen Charakter. Immer gleich bleibt das Rennformat mit Spaßfaktor für alle Klassen. Sowohl Hobbyfahrer als auch Profis kommen bei Enduro One auf ihre Kosten.
 

Vorteile der Einschreibung
Die Einschreibung als Serienstarter bringt viele Vorteile und zahlt sich bereits ab zwei Events auch in barer Münze aus. Eine Einschreibung bedeutet dabei nicht, dass man an allen sechs Rennen teilnehmen muss. Man kann aber garantiert. Für jeden Serienstarter ist bis zwei Wochen vor dem Rennen ein Startplatz reserviert, der über die Nennung gelöst werden kann, aber eben nicht muss. Dazu gibt es eine Serienwertung mit wertvollen Prämien, volle Auswahl bei den Wertungsklassen, vereinfachtes Meldewesen und viel mehr.


Neu in der Saison 2018 ist die Einschreibung für die E1 Wild Childs, die Nachwuchsklasse der Enduro One.


Alle Infos zur Serie und stets aktuelle Meldungen gibt es auf der Internetseite www.enduro-one.com. Hier ist am Montag auch die Einschreibung möglich – solange Startplätze verfügbar sind. Unabhängig von der Einschreibung ist die Nennung, welche voraussichtlich im Januar öffnet.

 

14.10.2017

 
   
   
© 2008 - 2018 JedermannTermine.de

  Facebook