Premiere für Innsbruck als Auftaktort der Tour Transalp 2019

  Der Startschuss für die 17. Auflage der TOUR Transalp fällt am 23. Juni 2019 erstmals in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, wo vor wenigen Monaten schon die Rad-WM tausende Fans und Touristen begeistern konnte. Ebenfalls zum...

Dresden erFahren 2019 geht am 11. August in die 7. Runde

    In 250 Tagen fällt der Startschuss zum 7. ŠKODA Velorace Dresden vor der bekanntlich attraktivsten Jedermann-Kulisse der Saison. Das Dresdner Stadtrennen findet traditionell wieder am zweiten Wochenende im August statt. Offizieller Termin ist der 11...

   

 

Gerade erst ist die Saison 2018 zu Ende gegangen, schon sind alle Augen auf 2019 gerichtet. Der Tourplan der KENDA Enduro One Serie 2019 steht. Auf die E1 Fans warten sechs vielversprechende Rennen: Aschau i.Ch., Winterberg, Roßbach, Wildschönau, Frammersbach und Bad Endbach sind dabei.


Die größte MTB Enduro Serie im deutschsprachigen Raum gibt auch 2019 weiter Vollgas. Der jetzt veröffentlichte Tourplan verspricht volle Vielfalt und gewohnt hohen Fahrspaß für Biker aller Klassen.


Tourplan 2019
4. / 5. Mai – Aschau i.Ch.
1. / 2. Juni – Winterberg
15. / 16. Juni – Roßbach/ Biebergemünd
6. / 7. Juli – Wildschönau/ Tirol
28. / 29. September – Frammersbach
12. / 13. Oktober – Bad Endbach

Los geht es Anfang Mai in Aschau im Chiemgau, wo 2018 das Finale stattfand. Das Team um Georg Blenk und Mario Mittermayer-Weinhandl hat da ordentlich zugelegt und auch für das nächste Jahr viele frische Ideen in petto. Die Trails am Fuße der Kampenwand sind in jedem Fall eine Reise wert.


Eine große Bühne ist E1 in Winterberg sicher, wo am gleichen Wochenende auch das Dirtmasters Festival stattfindet. Die Orga Crew vor Ort hat bei der Premiere heuer sehr viel gelernt und soll die Chance für 2019 bekommen. Top markierte Trails, lange und knackige Stages, ein separates Fahrerlager für die gesamte E1 Community und umfangreiches Catering stehen auf der Checkliste in Winterberg. „Die Trails haben enormes Potential, die Location liegt zentral für die meisten Teilnehmer und wir werden die Erfahrungen aus der diesjährigen Premiere auf jeden Fall umsetzen“, so das klare Statement von Frank „Lippe“ Weckert von der Orga Crew in Winterberg.


Mitte Juni schließt sich mit Roßbach eine weitere Location an, die 2018 ihre Premiere feierte – und was für eine Premiere. Strecken und Organisation des RFC Roßbach ließen keinerlei Wünsche offen. Wer es noch nicht kennt: Roßbach, ein Ortsteil der Gemeinde Biebergemünd, liegt im hessischen Teil des Naturparks Spessart.


Weiter geht es Anfang Juli. Die Wildschönau ist „old but gold“. Im sympathischen Tiroler Hochtal erwarten die Mountainbikefreunde alpine Traumtrail mit beeindruckendem Panorama. Der Tourismusverband und Rennleiter Rainer Schoner von der Mountainbikeschule Wildschönau heißen sie herzlich willkommen.


Nach der Sommerpause gibt der MSF Frammersbach ein Comeback. Frammersbach, die Marktgemeinde im bayerischen Teil des Spessarts, war bereits 2017 einmal Teil der E1 Serie. Teilnehmer dürfen sich auf einen Mix aus Bikepark-Strecken und flowigen Naturtrails freuen.


Und noch eine alte Bekannte kehrt zurück: Bad Endbach. Nach den Umstrukturierungen am Flowtrail ist das Team des MSC Salzbödetal nun wieder an Bord. Zum Finale im Naturpark Lahn-Dill-Bergland gibt es also preisgekrönten Flow.
 

Einschreibung ab 26. Oktober
Die Einschreibung zahlt sich durch bare Ersparnisse aus und bringt exklusive Vorteile. Wer als Serienstarter dabei sein möchte, muss allerdings schnell sein, denn die verfügbaren Plätze sind erfahrungsgemäß binnen kürzester Zeit vergeben. Los geht die Einschreibung am 26.10. um 10.26 Uhr.


Nummer 1 für E-Biker
Der Vorreiterrolle im Bereich E-Bike bleibt der Serienpromoter auch im Jahr 2019 treu. Ulrich Hanus, Chef von E1 Promoter BABOONS: „Bei allen Rennen der E1 Saison kommen die E-Biker mit eigener Klasse und einer nochmals attraktiveren Spezialstage auf ihre Kosten. Darüber hinaus werden wir in der Sommerpause erneut die offizielle Deutsche E-Bike Meisterschaft organisieren. Nach der gelungenen Premiere heuer in Wipperfürth wird die DEBM in der nächsten Saison zu einem  separaten Zwei Tage Event mit spannendem Format aufgewertet. Mehr dazu in Kürze“.

 

KENDA Enduro One
KENDA Enduro One steht für innovative Rennen im Mountainbike Enduro-Format. Nach dem Kick-Off im Jahr 2013 ist BABOONS® der Marken- und Rechteinhaber sowie Promoter der Events mit Seriencharakter. Enduro spiegelt die Idee des Mountainbikens in seinen Grundzügen wider. Abwechslungsreiche Wertungsprüfungen verlangen von den Fahrern Geschick, Schnelligkeit, aber auch Ausdauer. Die lizenzfreien Rennen mit breitensportlicher Ausrichtung sind dabei offen für alle. Einen spannenden und gleichzeitig fairen Wettkampf garantieren die verschiedenen Wertungsklassen. Neben der Einteilung nach Alter, Geschlecht und Fahrerfahrung ist auch eine Klasse für E-Bikes ausgeschrieben. Bei KENDA Enduro One geht es um unkomplizierten und innovativen Fahrspaß.

Infos unter www.enduro-one.com

 

08.10.2018

   
   
© 2008 - 2018 JedermannTermine.de

  Facebook