Deutsche Meisterschaft Berg Jedermann in der Rhön

  Am 26. August 2017 wird in Elters bei Hofbieber in der Rhön die Deutsche Bergmeisterschaft für Jedermann ausgetragen. Organisiert wird die Meisterschaft vom RC07 Fulda...

Rad am Ring 2017- Pilot der US-Marine als Solofahrer im 24h-Radrennen

  Rad am Ring hat eine großartige Entwicklung hinter sich: 15 Jahre nach der ersten Austragung 2003, bei der lediglich 73 Athleten beim 24h-Radrennen antraten, ist...

   

 

Velorace_Dresden_logo

Halbrundes Jubiläum beim ŠKODA Velorace Dresden: Bereits zum fünften Mal lockt das Jedermann-Rennen am Wochenende 12./13. August 2017 ambitionierte Hobbyradsportler, Freizeitradler und Familien in die sächsische Landeshauptstadt. Erneut trifft Radsport unter Profibedingungen dabei auf ein vielfältiges Messe- und Aktionsprogramm begleitet von Radio Dresden am neuen Standort am Neumarkt, wo die Starter im Rahmen eines „Meet & Greet“ von 19 bis 21 Uhr zusammenkommen. Erstmals erhalten die Teilnehmer mit ihrer Startnummer kostenfreien Eintritt in das Verkehrsmuseum.

German Cycling Cup 2017 & Strecken für Jeden und Jedermann

Die Teilnehmer erwartet mit dem Cityradkurs eine flache, abwechslungsreiche und schnelle Strecke. Geprägt wird der Kurs vom imposanten Start- und Zielbereich mit der weltbekannten Altstadtkulisse. Auch die Querung der Waldschlösschenbrücke sowie die Strecke auf der Altstadtseite über fast fünf Kilometer entlang des Elbufers und im direkten Blickfeld der Elbschlösser gehören zu den Attraktionen. Die 63 Kilometer by STEVENS Bikes oder 105 Kilometer by ŠKODA können als Wertungsdistanzen des German Cycling Cup 2017 absolviert werden. Großer Beliebtheit erfreute sich in den letzten Jahren auch das „Dresdner Rennen“, welches außerhalb der German Cycling Cup-Wertung steht und sich für Jedermanneinsteiger und erfahrene Stadtradler anbietet. Auf zwei Streckenlängen können sich die Dresdner dem persönlichen Kampf gegen die Uhr stellen und entweder die DVB-Schnupperrunde über 21 Kilometer oder die 42 Kilometer by Radio Dresden in Angriff nehmen. Mitfahren kann dabei jeder, der Lust hat, über ein funktionstüchtiges Fahrrad verfügt und sich sicher auf dem Rad bewegt.

Sportliche Akzente setzen im bereits samstäglichen Rahmenprogramm die Kinder vom „Little John Bikes Kids-Velorace“ des Sachsentour Fette Reifen Rennens für Teilnehmer im Alter von 6 bis 14 Jahren sowie die 3-5jährigen bei ihrem Laufrad-Bobbycarrennen. Weiterhin steht das Lebenshilfe Specialrace für Menschen mit Behinderung inklusive Inklusions-Einzelzeitfahrens über zwei Kilometer für Menschen mit und ohne Behinderung auf dem Programm.

Joachim Breuninger, Direktor Verkehrsmuseum Dresden: "Gerade im Jahr seines 200. Geburtstags nehmen wir die Zusammenarbeit mit dem ŠKODA Velorace sehr gern auf. Das Fahrrad nimmt in unseren Ausstellungen ohnehin eine bedeutende Position ein. Außerdem widmen wir dem Rad ab dem 30. September zusätzlich eine Sonderausstellung mit dem Titel 'Ich.Fahr.Rad'."

Michael Tempes, Gebietsleiter ŠKODA: "ŠKODA bewegt die Menschen – auf zwei & vier Rädern! Die Begeisterung für das Fahrrad hat bei ŠKODA Tradition. Die Wurzeln liegen in der Gründungsphase des Unternehmens im Jahr 1895. Auf nationaler und internationaler Ebene unterstützen wir zahlreiche bekannte Radsportveranstaltungen. In Deutschland sind wir dabei Namenspartner von drei Klassikern, sind bei weiteren Rennen mit Fahrzeugen für die Organisation und Rennleitung dabei. Nicht zuletzt gingen im Rahmen des ŠKODA Veloteams bei den unterstützten Jedermann-Rennen im vergangenen Jahr mehr als 200 regionale Handelspartner mit fast 1.600 ŠKODA-Kunden und Fans an den Start."

Dr. Peter Lames, Bürgermeister Landeshauptstadt Dresden: "Das ŠKODA Velorace ist ein fester Bestandteil unseres Dresdner Sportkalenders. Es freut mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr mit dem interessanten Cityradkurs den Jedermännern die Schönheiten unserer Stadt nahe bringen können."

Silke Friedemann, Administration ŠKODA Velorace: "Der Umzug auf den Neumarkt aufgrund der Bauarbeiten rund um die Augustusbrücke stellt in diesem Jahr für uns eine Herausforderung, aber auch eine Möglichkeit dar, wieder an den Ort zurückzukehren, wo einst schon die historische Sachsen-Tour gastierte. Wir freuen uns auf den neuen Rahmen, einen neuen Start- und Zielbereich am Anleger 4 der Sächsischen Dampfschiffahrt und viele begeisterte Radsportfreunde."

Die offizielle Anmeldung ist noch bis zum 23. Juli 2017 möglich. Nachmeldungen können ab dem 24. Juli 2017 online über den Zeitnehmer-Service oder am 12./13. August vor Ort im Verkehrsmuseum Dresden vorgenommen werden.

Olaf Ludwig sucht Mitstreiter für sein Team „Olaf Ludwig – Team STEVENS Bikes“

Für alle Radsportfans ist allein die Teilnahme von Rad-Weltcup- und Olympia-Sieger Olaf Ludwig beim ŠKODA Velorace ein Highlight. Ein paar Glückliche dürfen auch in diesem Jahr darauf hoffen, mit dem Publikumsliebling in einem Team an den Start zu gehen. Denn für die 63 Kilometer-Distanz sucht der gebürtige Geraer vom 1. Juli bis 8. Juli gemeinsam mit Radsportspezialist STEVENS Bikes und dem ŠKODA Velorace Dresden noch drei Mitstreiter für sein Team. Finden will Olaf Ludwig seine Partner über ein einfaches Bewerbungsverfahren, bei dem sich Interessierte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben können. Jeder Bewerber sollte ein sportliches Foto von sich, die Start- oder Meldenummer von rad-net-regista und ein kreatives Statement formulieren, warum man Dresden gemeinsam mit Olaf Ludwig „erFahren“ möchte.

Weitere Informationen zum Event- und Rahmenprogramm sowie zu weiteren Aktionen wie dem Vapiano Genussteam auf: www.skoda-velorace.de

 

 

27.06.2017

   
   
© 2008 - 2017 JedermannTermine.de.de

  Facebook