Straßkirchener Sternenfahrt 2018

  Seit 12 Jahren unternehmen die Radfreunde Straßkirchen und der SSC Straßkirchen immer an Pfingstsonntag nächstes Jahr am 20.05.2018 ein RTF oder „Sternenfahrt“! Straßkirchen bei Straubing...

Nonstop 1060 km durch Deutschland 2018

  Der Verein Radeln und Helfen e.V. veranstaltet auch 2018 wieder eine Benefiz-Nonstop-Fahrt durch Deutschland. Nach dem Motto „jeder Kilometer zählt“ möchte der Verein mit dieser Aktion...

   

 

TOUR_TransalpAm kommenden Sonntag (26. Juni) hat das Warten für mehr als 1.000 Hobby-Radsportler ein Ende. Um 8:00 Uhr startet die 14. TOUR Transalp powered by Sigma in Imst, Österreich. Über 500 Zweierteams aus mehr als 25 Ländern werden dann 901,79 km sowie 19.521 Höhenmeter und damit die zweitschwerste Auflage eines der weltweit größten Radsport-Etappenrennens für Jedermänner in Angriff nehmen.

Insgesamt sind auf dem Weg über Brixen, St. Vigil, Sillian, Fiera di Primiero, Crespano del Grappa und Levico Terme bis nach Riva del Garda 22 Pässe zu meistern. Erst einmal in der Geschichte war die Woche der Pässe schwerer. Nur 2011 musste mit 917,32 km und 19.553 Höhenmetern noch mehr Strecke bewältigt werden.

Die ist in diesem Jahr an Schönheit kaum zu toppen, bildet sie doch den Abwechslungsreichtum der Alpen in seiner ganzen Bandbreite ab.

Die 2016er TOUR Transalp besticht durch einen atemberaubenden Szenenwechsel von den schroffen Gebirgszügen der Dolomiten und den Klassikern Sellajoch und Passo Pordoi hin zum Reich der Prosecco-Reben entlang der Südflanke der Alpen und seinen Panoramapässen wie dem Monte Grappa.

Der ist das Highlight der sechsten Etappe, die mit 141,90 Kilometern und 3.248 Höhenmetern sowie der Querung der Cima del Campo die Königsetappe ist.

Wer allerdings am Ende der König der TOUR Transalp wird, ist noch ungewiss. Eines scheint aber sicher: Titelverteidiger Bart Bury mag in diesem Jahr mit Bart Vrolijkx einen neuen Partner an der Seite haben, doch die Belgier von BENOTTI / ax-lightness 1 dürften dennoch ein gewichtiges Wort im Kampf um den Sieg beim traditionsreichen Event mitreden.

Das ist so bunt wie eh und je. Starter aus über 25 Ländern, darunter Australier, US-Amerikaner, Esten, Südafrikaner, Iren und erstmals auch ein Teilnehmer aus Südkorea, sorgen für ein internationales Flair, das die TOUR Transalp powered by Sigma auch 2016 wieder zu dem macht, was sie ist: das Renn-Highlight im Leben eines jeden Hobby-Radsportlers!

Weitere Informationen zur TOUR Transalp powered by Sigma stehen online bereit.

TOUR Transalp powered by Sigma

Die TOUR Transalp powered by Sigma ist seit ihrem erfolgreichen Debüt 2003 ein absolutes Muss in jedem Rennrad-Kalender. Im Verlauf des siebentägigen Etappenrennens, das 2016 vom 26. Juni bis 2. Juli stattfindet, stehen von Imst bis nach Riva del Garda 901,79 km und 19.521 Höhenmeter auf dem Programm.

Auf ihrem Weg an den Gardasee überqueren die Zweierteams im Rahmen der 14. Rennauflage 22 Pässe und stoppen in Brixen, St. Vigil, Sillian, Fiera di Primiero, Crespano del Grappa sowie Levico Terme.

 

24.06.2016

   
   
© 2008 - 2017 JedermannTermine.de

  Facebook