pre-reg-logopre-reg ist das neue Online-Voranmeldesystem für alle Tagesveranstaltungen aus dem BDR-Breitensportkalender, powered by scan&bike. Mit pre-reg geht ein lang gehegter Wunsch der Breitensportler in Erfüllung, endlich gibt es ein bundeseinheitliches Voranmeldesystem – und das völlig coronakonform. Jörg Homann, in der BDR-Breitensport-Kommission für die digitalen Assistenzsysteme zuständig, sieht pre-reg als nächsten Schritt. Mit scan&bike gibt es seit 5 Jahren eine Erleichterung bei der Einschreibung, wobei ein vorab generierter QR-Code gescannt wird, in dem die Daten der Teilnehmenden gespeichert sind.

Jetzt kann sich der Teilnehmende auch über pre-reg bei einer Veranstaltung voranmelden und vorab bezahlen und erhält kurz vor der Veranstaltung einen gesonderten QR-Code. Mit diesem neuen QR-Code kann sich der Teilnehmende völlig kontaktlos beim self-check-in einscannen und schon werden Rückennummer und Startkarte gedruckt. Natürlich funktioniert pre-reg auch ohne scan&bike.

Die Teilnahme der RTF- und CTF-Veranstalter bei pre-reg ist freiwillig, aber sinnvoll. Eine Voranmeldung kann die Existenz von Vereinen sichern, jeder Veranstalter kennt das Risiko schlechten Wetters. Mit pre-reg hat der Veranstalter die Sicherheit, wenn er für 500 Startende eingekauft hat und nur 50 kommen, weil es laut Wetter-App regnen könnte. Noch wichtiger werden feste Teilnehmer-Kontingente im Zuge der Corona-Pandemie, viele Behörden legen Obergrenzen für Teilnehmende fest. Mit pre-reg hat man seine Voranmeldungen immer im Blick, pre-reg schließt nicht nur automatisch die Anmeldung beim Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl, sondern teilt die Teilnehmer direkt in Startblöcke auf – so wird wirkungsvoll die Zahl der sich gleichzeitig im Startbereich aufhaltenden Teilnehmer begrenzt. Natürlich kann so ein Service nicht mehr kostenlos sein, aber im Vergleich zu anderen Voranmeldesystemen ist pre-reg günstig. Mit dem großen Vorteil, dass pre-reg zu 100% auf den Rad-Breitensport abgestimmt ist. Auf Wunsch übernimmt pre-reg sogar den SEPA-Einzug der Startgelder.

 

An diesem Wochenende versendet pre-reg ein Informationsschreiben an alle Veranstalter aus dem BDR-Breitensportkalender, mit sämtlichen Informationen und dem Link zur persönlichen Eingabe-Maske. Am nächsten Schritt wird bereits gearbeitet: Gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe tüftelt Jörg Homann an der „elektronischen Wertungskarte“, einem digitalen Komplettsystem.
Mehr zu pre-reg und den anderen digitalen Breitensporthelfern, und auch wenn man sich eine Mitarbeit vorstellen könnte, gibt es unter 0228/9798821 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!