Besonders für längere Touren ist eine gute Radhose sehr wichtig, da sie einen Polstereinsatz hat, welcher das Gesäß bei langen Touren vor Scheuern und Wundwerden schützt. Weiterhin dämpft das Polster auch kleine Unebenheiten der Straße. Achten sollte man beim Kauf auf möglichst flache und gut verarbeitete Nähte, damit nichts reibt oder scheuert. 

Radhosen werden ohne Unterwäsche direkt auf der Haut getragen und bestehen meist aus synthetischem Material, welches den Schweiß nach außen abtransportiert. 

 

 

   
   
© 2008 - 2017 JedermannTermine.de.de

  Facebook