Rad am Ring startet mit "Big Bang" in die neue Saison

    Neuerungen sind wie Dominosteine: Stößt man eine an, löst dies eine Kettenreaktion aus. So kam es zumindest dem Orga-Team von Rad am Ring vor. Auf die vorzeitigen Zusage, das Radsportevent auf dem Nürburgring bis 2023...

Bike24 MarathonMan Serie 2019

  Die Termine der Bike24-MarathonMan-Serie 2019 stehen fest! Wie gewohnt gehören im nächsten Jahr wieder 5 Rennen zur MarathonMan Serie! Erwartet werden mehr als 11 000 Teilnehmer. Wer sich schon jetzt zum Cup anmeldet profitiert vom stark...

   

 

bike-transalp-logoHeute erfolgt im österreichischen Imst der Startschuss zum siebentägigen Mountainbike-Etappenrennen  BIKE Transalp powered by Sigma. Mehr als 400 Zweierteams fiebern der Auftaktetappe entgegen, die ab 9:00 Uhr vom Freizeitzentrum Glenthof aus über 88,85 km und 2.960 Höhenmeter bis nach Nauders führen wird und mit Pillerhöhe, Pfundser Tschey und Norbertshöhe drei schwere Anstiege bietet.

Insgesamt müssen die 800 Teilnehmer des wohl bekanntesten MTB-Rennens der Welt 519,03 km und 17.736 Höhenmeter bewältigen, um das Ziel, das erstmals in Arco, Italien, liegt, zu erreichen.

Das Gros der Starter kommt aus Deutschland (228). Allerdings sind auch Italien (83), Belgien (72), Holland (67), die Schweiz (66) und Österreich (56) stark vertreten.

Die weiteste Anreise haben die Sportler aus Neuseeland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Südafrika, den USA, Kolumbien, Costa Rica, Mexiko, Lesotho, Indien oder Nepal auf sich genommen, um einmal Teil des Mythos Transalp zu sein.

Die meisten Zweierteams starten in der Master-Wertung (knapp 150). Bei den Männern sind 125 Duos unterwegs, 50 bei den Grand Mastern, mehr als 50 in der Mixed-Kategorie und über 15 Duos in der Damen-Wertung.

Weitere News und Hintergründe rund um die Mutter aller Mountainbike-Etappenrennen finden Sie auf bike-transalp.de.

 

17.07.2016

   
   
© 2008 - 2018 JedermannTermine.de

  Facebook