logo_tour_transalp

Europas beliebtestes Rennrad-Etappenrennen für „Jedermänner“ wird in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Aufgrund der weltweit noch immer herausfordernden Pandemielage haben die Veranstalter entschieden, die 18. Auflage der TOUR Transalp in 2021 abzusagen. Der neue Termin für 2022 steht bereits.


Die Verantwortung bei der Durchführung eines Groß-Events ist in diesen Zeiten besonders hoch. Bei der TOUR Transalp, dem populären Etappenrennen durch die Alpen, gehen jedes Jahr mehrere hundert Teilnehmer aus mehr als 30 verschiedenen Nationen an den Start.

Zusätzlich sind bei der Durchführung des Events eine Vielzahl an Helfern beteiligt. Im Sinne der Gesundheit aller Beteiligten haben die Verantwortlichen schweren Herzens entschieden, das siebentägige Rennen durch das Hochgebirge abzusagen.


Doch die Veranstalter geben nicht auf und setzen alles daran, die TOUR-Transalp vom 19.-25. Juni 2022 durchzuführen. Sie sind sehr zuversichtlich, dass die TOUR Transalp im kommenden Jahr unter deutlich besseren Bedingungen ablaufen kann. Zusätzlich führt der neue Termin das Etappenrennen in seine traditionelle Austragungszeit zurück. So wird das siebentägige Rennrad-Erlebnis in der nächsten Saison wieder in klassischer Frühsommerzeit, doch mit vielen spannenden Neuerungen und spektakulären Highlights stattfinden. Während der TOUR Transalp 2022 erwarten die Teilnehmer neben berühmten Alpen-Pässen und kulturellen Höhepunkten auch einsame Sträßchen durch die abgelegenen Dörfer des Hochgebirges sowie ganz neue Etappenorte und Streckenabschnitte.


Die TOUR Transalp ist Europas größtes Etappenrennen durch die Alpen und fasziniert bereits seit 18 Jahren die Rennradszene vieler Nationen. Bis zu 1.000 Radsportbegeisterte stellen sich jedes Jahr der Herausforderung Alpenüberquerung: aus eigener Muskelkraft. Mit dem Rennrad werden in sieben Tagen mehr als 780 Kilometer und rund 18.000 Höhenmeter absolviert.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter: https://tour-transalp.de/